Fußballspieler starb auf dem Spielfeld

Asunción: Ein Amateur Fußballer verstarb am Dienstagabend auf dem Spielfeld des Fußballklubs Independiente de Campo Grande gelegen an der Avenida Santísima Trinidad fast Aviadores del Chaco. Seine Kollegen die zusammen den Sportplatz für den Abend gemietet hatten um da zu spielen, hatten keine Zeit ihn ins Krankenhaus zu bringen.

Der 33-jährige Spieler erlitt einen Herzstillstand, wurde nach dem ersten medizinischen Bericht bekannt. Dies ist nicht der erste Fall von Tod auf dem Spielfeld.

Hauptkommissar Silvio Solabarrieta, Chef des 10. Kommissariats der Metropole, erklärte, dass obwohl nur gesundheitliche Probleme angenommen werden trotzdem eine breite Palette an Möglichkeiten untersucht wird. Die Staatsanwaltschaft wird eine Autopsie fordern um herauszufinden ob durch Vergiftung oder ähnliches Fremdverschulden vorlag.

Das künstliche Spielfeld des Clubs Independiente wird nach Trainingseinheiten ständig an Freiwillige vermietet, wie auch am vergangenen Dienstag.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.