Geheimnisvolles grünes Licht am Himmel

Wir durften erst dieser Tage in Paraguay und weiteren Ländern den “Blue Moon“ betrachten, aber auch ein anderes Ereignis beschäftigt die Wissenschaftler im Nachbarland Argentinien. Ein geheimnisvolles grünes Licht war vergangene Woche im Nachthimmel zu bestaunen. Viele Experten sind nun auf der Suche nach einer Erklärung.

Die Erscheinung trat am Donnerstagabend gegen 21 Uhr auf und war in den Provinzen Buenos Aires, Santa Fe und Entre Rios sichtbar. Mehrere sozialen Netzwerke wurden kurze Zeit darauf mit verschiedenen Bildern und Kommentaren überschwemmt, während Wissenschaftler versuchen eine plausible Erklärung für das Phänomen zu finden.

Laut dem Astronomen Bagu Diego, Direktor des Planetariums La Plata, ist es wahrscheinlich ein “Meteor“ gewesen. „Wenn wir es finden, besteht auch die Möglichkeit, dass es das ist, was wir als Weltraumschrott bezeichnen, sein könnte, wie zum Beispiel ein Teil von einem Satelliten“, sagte er.
Auf die Frage ob es “ein fremdes Phänomen“ sein könnte antwortete der Direktor, dass viele Astronomen keinen Zweifel an der Möglichkeit außerirdischer Existenz haben aber “nie“ etwas gesehen haben.

Jorge Coghlan, von der Sternwarte in Santa Fe sagte, das Fragment werde schwer zu finden sein, es sei denn man hörte Lärm oder es fällt auf ein Dach. In der Regel löst es sich in Staub auf. Genauso wird sich das Rätsel sicherlich auch auflösen.

Quellen: ABC Color, Huffington Post

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.