Geiselnahme endete tödlich

Capitán Bado: Am gestrigen Abend schafften es die Ehefrau und ein Angestellter sich in Sicherheit zu bringen. Der Ehemann, der bei den Entführern verblieb, wurde ermordet.

Adilson Belho Dos Santos, Librada Romero sowie ihr 25-jähriger Sohn Edison Belho und ein Angestellter wurde gestern Morgen auf ihrer Estancia von Unbekannten überrascht und als Geisel genommen. Sie wurden in den Wald verschleppt. Der Sohn, der freigelassen wurden, sollte die Nachricht von 100.000 US-Dollar Lösegeld überbringen.

Als die Geiselnehmer den Hubschrauber der Gemeinsamen Einsatzkräfte (FTC) hörten, erschreckten sie sich, was der Frau und dem Angestellten Junior Godoy die Möglichkeit gab zu fliehen. Im nächsten Moment, so konnte es der Angestellte noch sehen, schoss man auf den Hauseigentümer.

Was aus den Entführern wurde ist bisher unbekannt. Die dezentrale Lage der Estancia Belho war für die Entführer günstig, da Sicherheitskräfte fast 12 Stunden brauchten um vor Ort einen Einsatz durchzuführen. Der Leichnam wurde heute Morgen gefunden. Er wies ein Schuss in das Gesicht auf.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Geiselnahme endete tödlich

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.