Gemeinschaftsstandards verletzt und bei Facebook offline

Asunción: In den heutigen Morgenstunden wurde die Facebook-Seite des Wochenblatts wegen der Verletzung von Gemeinschaftsstandards (anscheinend vorübergehend) offline gesetzt, wie uns mitgeteilt wurde. Was wir genau falsch gemacht haben, steht da jedoch nicht. Unter See Details kommt kein Inhalt.

Es lag uns fern jemand würdelos zu behandeln, die Privatsphäre von Ihnen zu verletzten oder die Sicherheit der Leser in Gefahr zu bringen. Allerdings kann es auch mit den Corona-Artikeln zu tun haben, die entweder fälschlich oder auch nicht als Grund angesehen wurden um uns den Stecker zu ziehen.

Währenddessen bleibt Nutzern sozialer Netzwerke nur Twitter, wo das Wochenblatt auch seit 5 Jahren ein Konto hat und alle Artikel wie auf Facebook erscheinen, wenn man dem Konto folgt. Ebenso kann man kommentieren.

Hier geht es zum Telegram Kanal.

Wochenblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

13 Kommentare zu “Gemeinschaftsstandards verletzt und bei Facebook offline

  1. Wer zensursicherer posten und eine Reichweite haben will hat telegram. Facebook, Twitter und Co haben ausgedient und werden nur noch von den NGO Trollen in den Schreibbueros gefuettert und gelesen

      1. Kurzanleitung:
        Telegram öffnen, oben rechts die Lupe klicken, “Wochenblatt Paraguay” eingeben und beitreten. Bis jetzt sind es 14 Abbonenten. Wir sollten doch wohl die 100 schaffen!

    1. Telegram ist ok, da kann man posten was man will und wird nicht gesperrt, man sollte Facebook einfach ignorieren und sich abmelden und dann die Aktienkurse von Facebook beobachten – wenn viele mitmachen

  2. Moyses Comte de Saint-Gilles

    Dann nicht mehr bei Facebook sein.
    Das Problem sah ich schon kommen da die neuen Gesetzgebungen das Setzen von Cockies und Facebook spionage Bots mehr und mehr verbieten.
    Die “Clicks” werden also nicht durch Facebook mehr verbreitet werden koennen.
    Ich war auch mal bei Facebook und wurde da wenigstens 1mal pro Tag angezeigt und das Konto geschlossen. Das ist nichts neues.
    Bei YouTube werden auch zusehends mehr Leute zensiert (demonetarisiert, geloescht).
    Das wichtigste ist dass Apple in dem neuen iPhone Betriebssystem (der neuen Version) das Setzen von Coockies und Spionagesoftware komplett deaktiviert hat. Daher gibts nen Rechtsstreit zwischen Zucko von Facebook und Apple da Apple praktisch Facebook das Wasser abgegraben hat. Das war mehr oder weniger die einzige sichere Einnahmequelle von Facebook im ganzen Web Spionagebots fuer Werbezwecke zu setzen um Daten abzugreifen und diese dann fuer Ad’s und Werbung zu benutzen. Auch das Wochenblatt profitierte davon bis jetzt wo jetzt wohl die Bonanza zuende ist.
    Seit der Biden Administration wurde das Internet recht intolerant und praktisch jedes und alles kann als “rassistisch” und “Diskriminierung” ausgelegt werden. Z.B. diskriminiert ja das Wochenblatt auch da keine Artikel mehr ueber die LGBTIQ kommen bei denen man liebend gerne kommentieren wollte um ihnen “die Wahrheit” zu sagen.
    Sie teilen das Schicksal der AfD die sofort an den rechten Rand gedraengt wird soschnell die mal was gegen Immigranten sagt. Auch das Christentum gilt heute als “rechtsextrem”.
    Dabei extremisieren sich die Leute gerade dann wenn und wegen das Christentum verschwunden ist, wie bei Stalin, Mao, “Addo Huttler”, Napoleon, den imperialistischen Japsen, etc.
    Also: seien sie getrost, es liegt nicht am “Kuno”.
    Sondern liberale Leute werden eben immer liberaler und koennens nicht hoeren wenn ein Hund von einem Auto ueberfahren wurde, stossen sich aber nicht daran wenn ein paar Menschen als Passanten ueberfahren werden wenn das Auto versuchte den Koeter auszuweichen.
    Wenn die Leute Christen wuerden, verschwaende auch sehr schnell die Zensur.
    In Zukunft kann das WB zum Reisefuehrer uebersatteln denn das wollen die Leute hoeren: wo es was zu fressen und zu saufen gibt dazu wohin man reisen und Urlaub machen kann – das ist das worueber sie schreiben duerfen.
    Ich hab schon lange gesagt dass es in die Richtung geht – jetzt ist es offenbar teilweise so weit.
    Bei Facebook brauchen sie nur einen Bibelvers zu zitieren und ihr Konto ist gesperrt.
    Dasselbe bei Waffenforen in den USA oder Deutschland – schon nur das Zitieren von Bibelversen bringt die Zensoren auf den Schirm. Daher ist es nicht schade wenn die NRA komplett untergeht – piece of shit those crooks.
    Sehen sie das als “Zeichen der Endzeit” an und kommen sie zu den richtigen Schlussfolgerungen – der “Heiland” wartet auf sie.
    Markus 13 ff.
    Verführungen und Nöte in der Endzeit
    “Jesus aber antwortete ihnen und begann zu reden: Habt acht, daß euch niemand verführt! Denn viele werden unter meinem Namen kommen und sagen: Ich bin es!, und werden viele verführen. Wenn ihr aber von Kriegen und Kriegsgeschrei hören werdet, so erschreckt nicht; denn es muß geschehen, aber es ist noch nicht das Ende. Denn ein Heidenvolk wird sich gegen das andere erheben und ein Königreich gegen das andere; und es wird hier und dort Erdbeben geben, und Hungersnöte und Unruhen werden geschehen. Das sind die Anfänge der Wehen.
    Ihr aber, habt acht auf euch selbst! Denn sie werden euch den Gerichten und den Synagogen ausliefern; ihr werdet geschlagen werden, und man wird euch vor Fürsten und Könige stellen um meinetwillen, ihnen zum Zeugnis. Und allen Heidenvölkern muß zuvor das Evangelium verkündigt werden.
    Wenn sie euch aber wegführen und ausliefern werden, so sorgt nicht im voraus, was ihr reden sollt und überlegt es nicht vorher, sondern was euch zu jener Stunde gegeben wird, das redet! Denn nicht ihr seid es, die reden, sondern der Heilige Geist. Es wird aber ein Bruder den anderen zum Tode ausliefern und der Vater das Kind, und Kinder werden sich gegen die Eltern erheben und werden sie töten helfen; und ihr werdet von allen gehaßt sein um meines Namens willen. Wer aber ausharrt bis ans Ende, der wird gerettet werden.”
    Teilweise werden die Ehrlichen stets gehasst werden von den Korrupten.
    Dies allerdings ist der Trost der Christen. Die Gottlosen haben ja keinen Trost sondern ihnen erwartet ja die ewige Hoelle.
    “Das Kommen des Menschensohnes
    Aber in jenen Tagen, nach jener Drangsal, wird die Sonne verfinstert werden, und der Mond wird seinen Schein nicht geben, und die Sterne des Himmels werden herabfallen und die Kräfte im Himmel erschüttert werden. Und dann wird man den Sohn des Menschen in den Wolken kommen sehen mit großer Kraft und Herrlichkeit. Und dann wird er seine Engel aussenden und seine Auserwählten sammeln von den vier Windrichtungen, vom äußersten Ende der Erde bis zum äußersten Ende des Himmels.
    Von dem Feigenbaum aber lernt das Gleichnis: Wenn sein Zweig schon saftig wird und Blätter treibt, so erkennt ihr, daß der Sommer nahe ist. So auch ihr, wenn ihr seht, daß dies geschieht, so erkennt, daß er nahe vor der Türe ist. Wahrlich, ich sage euch: Dieses Geschlecht wird nicht vergehen, bis dies alles geschehen ist. Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden nicht vergehen.”

    Wann? Der Feigenbaum ist Israel. So schnell die Juden wieder einen Staat haben (ab 1948) und das Land sich entwickelt und sprosst (Israel) so sollen wir erkennen dass der Sommer nahe ist. Der Sommer ist die Zweite Wiederkunft des Herrn Jesus, in der Tat des aktuellen Koenigs von Israel – denn er war von der davidischen Linie und beim Abendmahl war Joseph schon tot und Jesus der Koenig von Israel nur ohne dass er eingesetzt wurde. So schnell die Juden wieder einen Staat haben ist das Wiederkommen des Heilandes imminent und kann jeden Moment geschehen. Er ist dann “nahe vor der Tuer”. Wenn jemand sonst nicht die Batterie aus der Uhr genommen hat verstreicht die Zeit linear und eins kommt auf das andere. Zwischen der 6. und der 7. Jahrwoche Daniels allerdings wurde die Batterie aus der Uhr genommen und die Zeit stand still fuer die Periode der Gnadenzeit. In dieser Zeit sollten alle Voelker mit dem Evangelium erreicht und konfrontiert werden damit sie eine Chance haben. So kann heute niemand mehr sagen “Kuno hats mir nicht gesagt dass ich in die Hoelle komm wenn ich nicht den Heiland annehm”. Wenn sie also sich in der Hoelle wiederfinden, so koennen sie nicht mehr “Moyses” beschuldigen dass er es ihnen nicht gesagt hat, sondern da sind sie selbst schuld dran.
    Die Sterne des Himmels werden irgendwann herabfallen und die Sonne sich verfinstern. Wenns in Deutschland -15 Grad im Winter bei Sonnenbeleuchtung ist, so ist’s dann ohne Sonnenschein wie viel Grad? -250 Grad?
    Nehmen wir mal das Beispiel vom Mond: “Mangels einer richtigen Atmosphäre sind die Temperaturunterschiede an der Mondoberfläche zwischen der Tag- und Nachtseite extrem: Im Sonnenlicht kann es bis knapp 130 Grad Celsius heiß werden, im Dunkeln bis zu -160 Grad Celius.”
    Wenn der Herrgott da oben anfaengt Tischtennis mit Pluto, Saturn, Jupiter und Neptun in der Milchstrasse zu spielen, dann ist sowieso “Schluss mit Lustig” fuer die Erde. Bei der ersten Runde des goettlichen Tennis ist die Erde sowieso dahin.

  3. Die links-grüne Zensur-Diktatur breitet sich immer weiter aus! Und das ist erst der Anfang. Ich schreibe beinahe alles weiterhin mittels Email. Bin gespannt, bis auch hier die Zensur zuschlägt. So ist das, in einer zunehmend gottlosen, verkommenen und teuflischen Welt!

    1. @Zardoz: Wenn ich von einer “links-grünen Zensur-Diktatur” spreche, sind die großen Kirchen selbstverständlich ebenso damit gemeint. Sowohl die katholische, wie auch die evangelischen Kirchen sind schon seit vielen Jahren systematisch von links-grünen Ideologen und den Freimaurern unterwandert. Sie verdrehen die Bibel bis zur Unkenntlichkeit oder fügen Dinge hinzu die noch nie in der Bibel standen. Der Teufel regiert in den christlichen Kirchen, nicht mehr Gott. Und im Rückblick darf getrost behauptet werden, die Kirchen haben schon immer die Menschen manipuliert und belogen und ebenso tyrannisiert bis zur Unerträglichkeit. Aber wohlgemerkt “die Kirchen”, nicht Gott! Gottes Worte haben ewiglich Bestand und können niemals dem Zeitgeist untergeordnet werden. Das fordern nur die Gottlosen und in diesen Zeiten Gesinnungsterroristen aus linken und grünen Kreisen.

  4. Da muss nur irgendjemand eine Aussage nicht gefallen und das gemeldet haben.
    Und schon wird der User gesperrt.
    Geprüft wird da nie etwas, sondern einfach nur gesperrt oder gleich gelöscht.
    So wird es mir jedenfalls erzählt.
    Facebook ist nur noch ein Tummelplatz für linksrotgrün Verstrahlte, die vor lauter Selbstgerechtigkeit kaum noch laufen können.
    Das Beste ist, dort erst gar keinen Account zu haben, so wie ich und wie inzwischen viele andere, die keine Lust mehr haben, sich dort wegen nichts und wieder nichts sperren zu lassen.
    Einfach dort wegbleiben, dann verdienen die auch nichts mehr.

    1. Das kann ich genauso bestätigen. Eine Meldung allein reicht jedoch nicht aus, es müssen mehrere sein, bis Facebook automatisch sperrt. So ein System gibt es bei mehreren sozialen Netzwerken. Tumblr entsperrt das betroffene Konto gar nicht mehr.

      1. Ich denke mal das der Artikel über die Selbstorganisation der Impfgegner ausschlagggebend war. Das reicht schon. Da muss man nicht mehrmals “auffallen”.
        Einfach beim Fratzenbuch abmelden und gut ist.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.