Geschmuggeltes Bier beschlagnahmt

Villa Florida: Der Kampf gegen die illegale Einfuhr von Waren ins Land wird intensiv fortgesetzt. Im Zuge einer solchen Operation beschlagnahmte man Bier im Wert von rund 16 Millionen Guaranies.

Der Staatsanwalt Juan Olmedo von der Sondereinheit für die Bekämpfung des Schmuggels der Departements Misiones und Ñeembucú beteiligte sich an einem gemeinsamen Verfahren, das von Zollbeamten in der Stadt Villa Florida durchgeführt wurde.

In der Stadt Villa Florida wurde ein Lieferwagen angehalten, der ungefähr 100 Packungen Bier transportierte. Die Ware stammt aus Brasilien, hat einen ungefähren Wert von 16 Millionen Guaranies und es waren keine Unterlagen zu finden, die die Herkunft deklarieren konnten. Deshalb beschlagnahmte man die Fracht.

Der Vertreter der Staatsanwaltschaft sagte weiter, dass die Schmuggelware mit national hergestelltem Bier bedeckt gewesen sei, um so die Ermittler zu täuschen.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Geschmuggeltes Bier beschlagnahmt

  1. Das Alles würde nicht notwendig sein wenn hier nicht die Preise höher sein würden als in den Nachbarländer. Der sogenannte Zoll hier und der Anhang füllen sich die Taschen auf Kosten der PY Bevölkerung mit viel zu hohen Steuern die so hoch sind das die Preise mit Abstand höher sind als Brasilien und Argentinien. Warum muss überhaupt in einen Zusammenschluss der Märkte des Südens so hohe Steuern erhoben werden. Wofür stehen die Mecosur Vereinbarungen? Das wird mir bei solchen Berichten nicht klar.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.