“Gesund essen ist das Beste gegen das Virus“

Asunción: Der beste Weg, um Covid-19 zu vermeiden oder damit umzugehen, ist gutes Essen. Die meisten tödlichen Opfer des Virus hatten eine Grunderkrankung, die durch schlechte Ernährung verursacht wurde.

Präventionskampagnen sollten sich nicht nur auf das Händewaschen, die Verwendung von Masken und soziale Distanzierung konzentrieren. Sie sollten sich auch auf die Ernährung konzentrieren, um eine gute Abwehr im Körper zu erzeugen, um bestens auf die Bekämpfung dieses Virus und derjenigen vorbereitet zu sein, die von nun an noch weiter auftreten könnten.

Mehr denn je gilt der Spruch “Möge Ihr Essen Ihre Medizin sein“. In Paraguay sind die Essgewohnheiten so schlecht, dass sie einen starken Einfluss auf die öffentliche Gesundheit haben, da die erste Todesursache im Land eine Herz-Kreislauf-Erkrankung ist, die mit einer guten Ernährung vermeidbar ist. In der Frage von Covid-19 spielt auch das Essen eine grundlegende Rolle. Jennifer Somers, Direktorin der Essential Clinic und Expertin für Ernährung, gab weitere Erklärungen zu dem Thema ab.

„Es wurde gezeigt, dass entzündliche Erkrankungen wie Fettleibigkeit, Diabetes, hoher Blutzucker, Insulinresistenz und Bluthochdruck Faktoren sind, die für schwerwiegendere Symptome des Virus prädisponieren. Und in Paraguay sind 2 von 3 Erwachsenen übergewichtig oder fettleibig (58%), eines von 3 Schulkindern und Jugendlichen sind übergewichtig oder fettleibig (32%)“, berichtet Somers.

Sie fügte an, dass wir beim Essen zu unseren Ursprüngen zurückkehren müssen, wie unsere Großeltern sich ernährt haben. „Es muss viel gesünder und natürlicher sein. Nicht industrialisierte Lebensmittel sondern Obst und Gemüse der Saison, Suppen, Eintöpfe, Fisch, Eier, Huhn, Erdnüsse, Kokosnüsse, verschiedene Bohnensorten, Maniok, Schweinefett usw. einfacheres Essen“, erklärte Somers.

Sie fügte an, man müsse begreifen, dass ein immunologisch gesunder Organismus mit größerer Wahrscheinlichkeit das Coronavirus überstehen werde als ein verletzlicher und kranker. „Stärken Sie Ihr Immunsystem und machen Sie sich bewusst, dass gesundes Essen der beste Weg dazu ist“, betonte Somers abschließend.

Wochenblatt / El Omnivoro

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu ““Gesund essen ist das Beste gegen das Virus“

  1. Neeeee, eeeeecht, “Gesund essen ist gesund“ ??? Darauf wäre ich nicht gekommen. Wenn man da einem in zivilisierten Ländern nicht schon im Kindergarten beibringt. Aber hierzuland gehens ja nur zur Halbtagesschule, um sich zu sozialisieren. Den Rest lernens von Mama, Papa oder wenn diese grad am Mieschen sind, von den größeren Geschwistern. Für diese Erkenntnisse müssen Buenducados hierzulande schon ein universitäres Studium abgeschlossen haben. Top! Stundenlang im Müllabfackel Bailar el Indio sei übrigens eher weniger gesund. Nun, bringens Sie das mal einem Bueneducado bei. Viel Vergnügen!

  2. Die Frau sagt, was Sache ist.
    Es ist durchaus möglich, sich auch mit einem kleinen Budget gesund zu ernähren.
    Leider ist es doch auch hierzulande inzwischen so, daß die meisten Menschen nicht (mehr) kochen können.
    Das ist übrigens auch in Europa so.
    Convencial food ist das non plus ultra heutzutage.
    Wer machts sich schon die Mühe, sich selber an den Kochtopf zu stellen, wenn der Lieferservice das fertige Essen ( oft sogar billiger als selber gekocht ) bis an die Haustür bringt.
    Oder hier im Land nimmt man sich das fertige Essen von unterwegs mit.
    Jedenfalls hat die Frau recht wenn sie sagt, daß ein gutes Immunsystem der beste Schutz vor Ansteckung ist.
    Aber daß gesundes Essen besser ist als Fastfood ist ja schon in Europa den ach so gebildeten Bürgern nicht beizubringen.
    Was erwarten wir dann von den Menschen hier?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.