Gewalt ist keine Lösung, ganz egal wie oft und hart man zuschlägt

Ciudad del Este: Nachdem ein 8-jähriger Junge fast zu Tode geprügelt wurde und das Video die sozialen Netzwerken erreichte, agiert die Staatsanwaltschaft gegen den Täter.

Nelson Luis Achar Benítez, der Stiefvater des Minderjährigen, schlägt mit Erlaubnis der Mutter Cinthia Ribeiro so fest zu, als ginge es nicht mal mehr im Entferntesten um eine erzieherische Maßnahme sondern um Existenzielles.

Laut Berny Cáceres, der das Video online stellte, wurde dies schon bei der Staatsanwaltschaft angezeigt, leider lasse sie sich jedoch viel Zeit um zu handeln. Der Angeordnete Carlos Relaja (Hagamos), der dringend Handlungsbedarf sieht, zeigte ebenfalls die Tortur an und hofft, dass mit seiner Aktion eher ein Staatsanwalt sich mit dem Fall befasst. Für den Stiefvater soll es schon einen Haftbefehl geben.

Wochenblatt / Hoy / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Gewalt ist keine Lösung, ganz egal wie oft und hart man zuschlägt

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.