Große Enttäuschung macht sich breit

Ciudad del Este: Fast schon wurde Mario Abdo als Held gefeiert, als er bekannt gab die Grenze nach Brasilien zu öffnen. Die Freude währte nicht lange, da der Präsident Jair Bolsonaro anordnete die Grenzen seines Landes einen weiteren Monat geschlossen zu halten.

Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro, der wegen der Entfernung eines Blasensteins aktuell im Krankenhaus liegt, ließ die Träume der Bewohner von Ciudad del Estes platzen, als er ankündigte ab dem 26. September die Grenzen einen weiteren Monat geschlossen zu lassen, um die Ausbreitung des Covid-19 zu bremsen. Einerseits könnte man Mario Abdo vorwerfen dies bei Bekanntgabe schon gewußt zu haben oder aber der paraguayische Präsident glaubt wirklich, dass seine Entscheidung ausschlaggebend auf die des großen Bruders ist. Der paraguayische Außenminister Antonio Rivas, meint in Absatz 4 der Anordnung eine Lücke gefunden zu haben, in denen die Brasilianer den Grenzverkehr zulassen. So optimistisch wie er scheinen aber die wenigsten. Die Mehrheit fühlt sich verraten und verkauft, allen voran Bürgermeister Miguel Prieto, der Abdo’s Regierung als reine Improvisation ansieht.

Auch über die Öffnung der Brücke nach Posadas wurde gesprochen. Aber die Vertreter aus Argentinien gaben zu verstehen, dass aktuell die Lage es nicht zulasse die Grenzen zu öffnen.

Wochenblatt / Extra

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Große Enttäuschung macht sich breit

  1. Argentinien steht vor dem Bankrott und braucht den China Virus Hoax um bei geschlossener Grenze die Insolvenz durchzuführen.
    Das Brasilien es vorzieht seine Grenze zu ciudad del este aus wirtschaftlichen gründen geschlossen zu halten war von Anfang an klar. Das wusste auch der paraguayische Praesident, wollte hier aber nicht laenger als Buhmann dastehen, da seine vorzeitige Ablösung immer näher rueckt?

  2. marito wusste das schon vorher aber wie andere schon sagten wollte er die anzündung desarlaments vermutlich verhindern und jjetzt kann er ja sage es liiegt ja nicht an hm *lächerlich* wenn die in CDE das so dulden ohne marito endlich den kopf abzureissen dann brauchens nicht raunzen in zukunft

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.