Handgreiflichkeiten bei Polizeikontrolle

Asunción: Eine Kontrolle der Straßenpolizei (Caminera) geriet aus dem Ruder. Es kam zu einem Zwischenfall auf dem Acceso Sur.

Dort hatten Beamte einen Kontrollposten aufgebaut. Ein 15-Jähriger wollte auf dem Motorrad flüchten. Bei dem Versuch ihn zu stoppen stürzte dieser auf den Asphalt. Der Jugendliche hatte keine Papiere für das Motorrad, keinen Helm auf und auch kein Kennzeichen. Von dem Alter ganz zu schweigen.

Der Bruder von dem 15-Jährigen wurde ebenfalls kontrolliert. „Wir sind müde durch die vielen und immer wieder neuen Vorschriften der Polizei und Justiz“, sagte er.

Die Caminera musste bei dem Jugendlichen sogar ihr Leben riskieren, denn dieser versuchte mehrmals sein Motorrad zu starten um wieder zu fliehen.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Handgreiflichkeiten bei Polizeikontrolle

  1. Das ist kein leid von vorschriften das ist tatsache und solches gehoert respektiert wuerde die polizei mehr kontrollieren und strafen wuerde es nie zu solche sachen kommen

  2. Bestimmt funktioniert bei den Brüdern auch das Licht am Moto nicht, denn ihre hellen Köpfe leuchten nachts so hell, das sie das nicht brauchen.
    PS. Ach ha, habe Unterwäsche gewechselt und dabei gedacht es wäre auch wieder mal an der Zeit mein Nick auf diesem Kanal zu ändern. Also lästert nicht mehr über User Fili Grano und Silly Miss Lizzy, jetzt bin ich an der Reihe.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.