Hilton plant Hotelkomplex für 50 Millionen

Der Hilton Konzern, eines der weltweit größten Hotelunternehmen, investiert 50 Millionen US Dollar für einen Komplex in Ciudad del Este, die Arbeiten werden in der ersten Hälfte des Jahres 2016 beginnen.

Es soll das höchste Gebäude der Stadt werden, mit 28 Etagen. Neben dem Hotel werden Büros, Kinos, Ballsäle und ein Theater installiert, auch mehrere Restaurants und ein Parkhaus sind vorgesehen.

„Die Idee, ein Bauwerk mit 28 Stockwerken in Ciudad del Este zu entwerfen ist ein sehr anspruchsvolles Projekt, aber alle Studien, die wir durchgeführt haben sind sich einig, dass es an diesem Ort ein großes Potenzial gibt, auch wenn es eine Krise in Argentinien und Brasilien gibt. Aber dies war die Idee, darauf vorbereitet zu sein, denn jede Krise geht wieder vorbei und öffnet neue Türen“ sagte der Geschäftsmann Maaty Rahal, von der Investorgruppe Rahal.

Er fügte weiter an, das Projekt werde dazu dienen, Touristen anzuziehen. „Die Yguazú Wasserfälle werden von mehr als 1,5 Millionen Touristen jährlich besucht, dann gibt es noch andere Veranstaltungen, darunter Vorträge und Geschäftstreffen, alles eine fundierte Basis für unser Vorhaben“, sagte Rahal.

Der Unternehmer fügte an, die Krise solle als Chance gesehen werden, viele Leute verstehen das Signal für große Investitionen, denn, weitblickend gesehen, würde sich alles wieder regulieren.

Quelle: Ultima Hora