Holländer plant eine Fabrik für Hanföl zu eröffnen

Asunción: Der holländische Unternehmer Roel Bruynzeel, Vertreter der Saatgutfirma Evona S.A., plant für 5 Millionen US-Dollar eine Fabrik für Hanföl zu eröffnen und in 400 Hektar Ackerbau zu investieren.

Im Zuge dessen traf sich der Unternehmer mit dem Minister für Landwirtschaft und Viehzucht, Rodolfo Friedmann. „Der Vertreter der Firma Evona S.A., Roel Bruynzeel, hat ein Projekt zur Investition in Industriehanf vorgelegt und möchte die Genehmigung für den Anbau des Produkts im Hinblick auf die Gewinnung von Cannabisöl erhalten“, erklärte Friedmann vom Landwirtschaftsministerium (MAG). Er fügte an, dass das niederländische Unternehmen in einem ersten Schritt rund 400 Hektar Hanf anbauen wolle, um die Anforderungen der Branche zu erfüllen.

Friedmann wies darauf hin, dass die erste Investition für die Montage der Fabrik etwa 5 Millionen USD betragen würde und Bruynzeel (re. im Bild) bereits mehrere Teile des Landes bereist habe, um den Standort mit den günstigsten Bedingungen für die Herstellung des Hanföls auszuwählen. Er fügte hinzu, dass er nun die einschlägigen Vorschriften für den industriellen Prozess in die Wege leite, um alle erforderlichen Genehmigungen in Kürze zu erhalten.

Nach Ansicht des Ministers kann die Fabrik den Rohstoff im Prinzip auch von Kleinproduzenten beziehen, die bis zu zwei Hektar Hanf anbauen können, sofern sie die dafür festgelegten Rahmenbedingungen erfüllen.

Laut Angaben des Ministeriums für Landwirtschaft und Viehzucht (MAG) gibt es zwei internationale Unternehmen, die offiziell ihr Interesse an einer Investition für Hanföl in Paraguay bekundet haben und die, falls sie ihre Tätigkeit aufnehmen, kleinen Erzeugern ein bedeutendes Einkommen ermöglichen. Zusätzlich werden weitere Arbeitsquellen in diesem Sektor geschaffen.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Holländer plant eine Fabrik für Hanföl zu eröffnen

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.