Hollywoodreif

Capitán Miranda: Die Polizei hatte im heutigen Morgengrauen ihre Schwierigkeiten ein Geländewagen zu stoppen, der mit überhöhter Geschwindigkeit diverse Polizeikontrollen umfuhr. Nachdem etwa 20 Patrouillenfahrzeuge den Toyota Hilux verfolgten wurde den Polizisten in Capitán Miranda befehligt einen großen Lastkraftwagen auf der Ruta 6, km 15 querzustellen. Als der Geländewagen zum stehen kam stiegen zwei aggressive Männer sowie eine Frau aus. In Verdacht Drogen oder Waffen zu transportieren wurde eine Staatsanwältin zum Kontrollort gebeten. Nachdem einer der beiden einen Alkoholtest über sich ergehen ließ, der positiv war, wurde das Auto durchsucht, welches außer leeren Bierflaschen nichts weiter beinhaltete.

Édgar Santiago Silva (20) und Wladimiro Ramón Diarte (22), wohnhaft in Ciudad del Este, waren mit Pilar Concepción Barboza (24) von Alto Paraná nach Itapúa unterwegs und vermieden an den Kontrollposten Santa Rita, Naranjito und María Auxiliadora überprüft zu werden. Auf dem Polizeirevier erklärte beide Männer vor Schreck nicht angehalten zu haben während die Frau darauf verwies nur auf den Weg zu ihrer Zahnarztpraxis gewesen zu sein und das beide auf mehrmaliges Bitten hin nicht mehr anhalten wollten.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.