Horacio Cartes droht offen denen, die nicht auf seiner Linie sind

Asunción: Im Parteibüro N° 17 der Hauptstadt fragte Horacio Cartes am letzten Freitag, was es in dem Land wohl gebe ohne die Colorado Partei, wodurch er indirekt sagen wollte, dass sie für alles Gute verantwortlich ist. Dann jedoch begann er denen zu drohen, die nicht wie er denken.

Er sagte weiter, in seiner Funktion als Parteipräsident, in der er offene Ohren für alle internen Bewegungen haben sollte, „dass man nicht machen könne, was man will in der Partei und der der das nicht versteht, kurzerhand durch den Schiedsrichter vom Spielfeld entfernt wird“.

Der Teil seiner Rede macht neugierig. Für wen ist die Botschaft, wenn er sagt, dass man in der Colorado-Partei nicht alles sagen oder tun kann, was man will, weil sie einen Schiedsrichter haben, der sie leicht rauswerfen kann. Leicht zu erkenn ist in dem Video, dass hC nicht gewillt ist seine Macht zu teilen, abzugeben oder sich streitig machen zu lassen.

Anzunehmen ist, dass er Ex-Präsident Mario Abdo Benitez meint, der schon ankündigen ließ, dass er spätestens zum Jahresende wieder in die Politik will. Doch ob ein Parteiausschluss reicht, um Abdo zu stoppen?

Wochenblatt / X

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

1 Kommentare zu “Horacio Cartes droht offen denen, die nicht auf seiner Linie sind

  1. Ich hätte da so eine Idee für Cartes:

    Jetzt brauchen wir den Asiaten nur zu erklären,
    dass Muslimische Hoden die Potenz steigern.
    Dann löst sich alles in Wohlgefallen auf!

    Abdo, Yamil Esgaib … sind wohl dagegen 🙂

    7
    9

Kommentar hinzufügen