Hurra, die langen Ferien sind da

Villarrica: Gestern endet das Schuljahr in den meisten Bildungseinrichtungen mit der Zeugnisübergabe durch die Lehrer an die Schüler.

In diesem Rahmen feierte die Schule Ramón Indalecio Cardozo in Villarrica, Guairá, nach den Worten ihrer Direktorin, Carina Almada, ein erfolgreiches Schuljahr. Sie betonte, dass vor allem der neue Anstrich des Schulgebäudes und weitere Verschönerungen innerhalb der Einrichtung durchgeführt worden seien. Ebenso sei der Eingang neu gestaltet worden. In den Ferien soll der Schul- mit Pausenhof modernisiert werden. Bei der Einweihung im neuen Schuljahr ist dann die Anwesenheit mit Vertretern des Bildungsministers geplant.

„Wir verzeichnen ein ziemlich deutliches Wachstum bei den Schülerzahlen, jedes Jahr haben wir mehr und für das, was das nächste Schuljahr sein könnte, gibt es bereits begrenzte Plätze, was die Registrierung neuer Schüler und die Realität, die die Institution durchmacht, betrifft. Dadurch erhalten wir zu Beginn des Schuljahres 2024 ein neues Gesicht mit hervorragend ausgebildeten Lehrern, die alles dafür geben werden, die Bildung zu verbessern“, sagte Almada.

Die Ferien dauern lange. Erst am 12. Februar 2024 ist wieder Unterrichtsbeginn, obwohl private Bildungseinrichtungen wohl schon eher mit dem Lehrbetrieb anfangen werden.

Wochenblatt / Radio Guairá 840 AM

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen