In den Kinderschuhen

Asunción: Die paraguayische Automobilindustrie wächst, wenn auch nur langsam. Für die Investoren in diesem Bereich, war das Jahr erfolgreich. Die Zahlen und zukünftige Pläne unterstreichen das. Es geht voran.

Im Jahr 2016 wurden laut offiziellen Angaben insgesamt 835 Fahrzeuge produziert, darunter 617 Lastkraftwagen, 9 Pick-ups und 209 Personenkraftwagen. Um dies zu erreichen und weiter zu expandieren wurden in diesem Jahr 76 Millionen US-Dollar in Fabrikations- und Endfertigungsanlagen investiert.

Laut dem Ministerium für Industrie und Handel, wuchs damit die Produktion um 30% im Gegensatz zum Vorjahr, wo 643 Fahrzeuge vom Band liefen. In 2014 waren es sogar nur 122. Hauptgrund dafür dürfte die Eröffnung der Fertigungsanlage von Reimpex in Luque sein, bei dem Lkws verschiedender Marken und in verschiedenen Größen sowie Pkws der Marke JAC produziert werden. Im vergangenen März lief der erste Pkw JAC J2 vom Band, der keine 50 Millionen Guaranies kostete.

Im kommenden Jahr wird eine weitere Lastkraftwagenfabrik von Chacomer errichtet. Diese soll in etwa zwei Jahren bereit sein. Produziert sollen da Laster mit bis zu 4 Tonnen Ladegewicht.

Auch darüber hinaus gibt es noch Ankündigungen, die besonders Baubetriebe interessieren dürfte. Dank nationaler Investoren werden ab September 2017 auch Sinotruk Lastkraftwagen von der Firma Cathay S.A. in Paraguay produziert. Seit 2009 ist der deutsche Hersteller MAN Nutzfahrzeuge Aktionär von 25% von Sinotruk China. Sie kooperieren und transferieren Technologie beim Motorenbau, bei den Chassis, den Differenzialen und bei dem Schadstoffausstoß. Seit 2010 ist deutsche Qualitätskontrolle bei Sinotruk Vorschrift. Die ersten 250 Einheiten sollen noch im kommenden Jahr ausgeliefert werden, so Alejandro Zuccolillo, Geschäftsführer von Cathay S.A.

Wochenblatt / 5días / Presidencia

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “In den Kinderschuhen

  1. Dazu kommen die neuen Eisenbahnlinien… versprochen bis 2018! Ob es dann nicht zuviele Transport Moeglichkeiten gibt in Paraguay? Neue Strassen, Eisenbahnen, Fluglinien,Lastwagenfabriken usw.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.