In die Pedale treten

Asunción: Nachdem die Nationalpolizei 20 Fahrräder der Marke GT anschaffte, werden zukünftig Polizisten der Einheit zur Sicherheit der Touristen an der Küstenstraße Streife fahren.

Diese Anschaffung begünstigt nicht nur die Polizisten, sondern auch die Touristen und verstärkt die Präsenz im nördlichen Teil, wo ebenfalls viel gebaut wird, damit man zukünftig seine Freizeit am Wasser verbringen kann. Damit sollten Taschendiebstähle der Vergangenheit angehören, so Subkjomissarin Ana Marecos.

Die Fahrräder kommen in drei Rahmengrößen (M-L-XL) und halten Gewicht bis zu 120 kg aus, haben Felgengrößen von 29 Zoll sowie 24 und 27 Gänge. Beleuchtung für vorn und hinten ist ebenso an Bord und kann per USB aufgeladen werden. Auch Helme in Signalfarben sind dabei.

Die Einheit zur Sicherheit der Touristen, die im Kommissariat an der Costanera ihren Dienst tuen sind zu 50% Frauen, was sich wohl auch auf die Nutzer der Fahrräder überträgt.

Wochenblatt / MOPC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “In die Pedale treten

  1. Das Problem wird sein die ausländischen Techniker zu beschaffen, die die unweigerlich auftreten werdenden platten Reifen reparieren können. Schon bald erscheint ein Artikel auf Wochenblatt-Paraguay, dass diese Fahrräder im Handel für 800 Euro erhältlich sind, die Stadt diese jedoch zu 80.000 Euro eingekauft hat. Leider wird es dann schwierig zu erruieren, welcher Hermano-Tio-Cuñado der Lieferant war und alles tranqui.

  2. Sobald die Luft aus dem Reifen ist oder ein anderer Mangel wird das Fahrrad zum verrotten abgestellt?
    In Brasilien sind Fahrrad Polizisten in Touristen Regionen ueblich und sehr effectiv, da sie unauffällig und schnell sind.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.