In wenigen Sekunden 560 Millionen geraubt

Vier Täter überfielen einen Geschäftsmann in seinem Fahrzeug und raubten mehr als 560 Millionen Guaranies. Der Überfall passierte heute Mittag in Asunción.

Das Opfer war in einem schwarzen Toyota Fortuner unterwegs. An der Kreuzung Eusebio Lillo musste der Geschäftsmann an einer Ampel anhalten. Aus einem Toyota Noah stiegen plötzlich drei maskierte Männer mit Gewehren aus und stahlen die Aktentasche aus dem Auto des Opfers. Die Beute betrug 480 Millionen Guaranies und 15.000 USD, die vorher von der Bank Vision abgehoben wurden.

Der Unternehmer wollte nach der Geldabhebung noch einige Besorgungen machen und dann zu seinem Firmensitz zurückkehren. Die Polizei fand das Täterfahrzeug später verlassen vor. Mittlerweile werden Bilder aus den Überwachungskameras an der Straßenkreuzung ausgewertet.

Quelle: ABC Color

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “In wenigen Sekunden 560 Millionen geraubt

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.