Jeden 5. Tag ein Mord

Pedro Juan Caballero: Ob Paraguay ein unsicheres Land ist, sei dahingestellt. Zumindest eine Statistik belegt, dass in einem Teil davon ungewöhnlich viele Verbrechen passieren.

Das Departement Amambay hat die höchste Mordrate in Paraguay.

Offizielle Daten der Nationalpolizei belegen, dass bis gestern 38 Morde in Amambay passiert sind. Im Durchschnitt also jeden 5. Tag ein Verbrechen dieser Art.

29 dieser Verbrechen waren Angriffe von bewaffneten Personen, das heißt, die Mörder wurden beauftragt.

Das letzte Verbrechen geschah am Samstagmorgen in Pedro Juan Caballero. Teodoro Alonso Cano, 44, wurde von zwei Attentätern auf einem Motorrad angegriffen und getötet.

An diesem Morgen kam es zu weiteren Morden in der benachbarten brasilianischen Stadt Ponta Porã. Dort liegt die Rate in dem Sektor ähnlich wie in Amambay. Die Grenzregion ist eine der gewalttätigsten in Südamerika.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

10 Kommentare zu “Jeden 5. Tag ein Mord

  1. Eigentlich warte ich jetzt auf Kommentare von verschiedenen Personen, dass in Deutschland noch alles viel schlimmer sei, und nur die „linke und grüne“, gleichgeschaltete Presse alles vertuscht.

    1. „Die Grenzregion ist eine der gewalttätigsten in Südamerika“. Seit wann gehört Deutschland zu Südamerika, 1953?

      1. Lassen sie Ihn, er lebt in seinem Paralelluniversum und ist ja so von sich überzeugt. Leider schmeißt er immer nur eine Aussage hin, schafft es aber nicht Gegenargumente zu entkräften wie beim Artikel
        Die “geschlachteten“ Mennoniten, Japaner und Deutschen.
        Leider sind nicht alle Menschen in der Lage zu argumentieren. Sie poltern drauf los, beleidigen und unterstellen anderen Geisteskrankheiten, richtig schön Mutig bei so viel Entfernung zwischen uns und anonym im Internet. Wenn er vor mir säße würde er nicht so lospoltern, denn bei uns in Bayern sitzt man nicht gern neben dem Watschenbaum 🙂
        Niemand hat und wird behaupten, dass in Deutschland, was Mord angeht, alles viel schlimmer sei!

        In Deutschland gab es 2016 aber auch 2400 Morde ein Anstieg gegenüber dem Vorjahr um 14,3 %!
        Vergewaltigungen gab es 7900 Fälle mit einer Zunahme von 12,8 % gegenüber dem Vorjahr.
        Natürlich hat Deutschland mehr Einwohner wie Paraguay.
        Das müsste man auf die Einwohnerzahl von Paraguay runterrechnen. Leider gibt das der Artikel nicht her, wie viele Morde es 2016 in ganz Paraguay gab. Ein Vergleich wäre doch mal durchaus interessant.
        Ach ja 1953, ich kann meine Aussagen entgegengesetzt zu Ihnen wie immer belegen.
        http://www.huffingtonpost.de/2017/04/21/mord-vergewaltigung-krimi_n_16138664.html

        1. Hallo Christian! Getroffene Hunde bellen bekanntlich und je anonymer desto lauter. Die kleinsten Männer haben die größten Klappen und träumen von Watschenbäumen. Viel Spaß weiterhin bei Deinen Kommentaren.

        2. Wieviel Unsinn wird hier eigentlich noch verbreitet? In Deutschland sind im Jahr 2016
          KEINE 2400 MORDE geschehen, sondern es waren genau 373 !!!
          Vielleicht einfach einmal besser recherchieren, als zu jedem Artikel zwanghaft irgendwelche sinnfreien Kommentare abgeben!

  2. Hab noch was Interessantes gefunden. Der Global Peace Index gibt an in welchen Ländern es am gefährlichsten ist.
    Paraguay liegt auf dem Rang 80. Die USA auf Rang 103!! In Paraguay ist es sicherer wie in den USA!!! Wer hätte das gedacht.
    Einfach auf die Karte klicken. Vergrößern oder verkleinern und dann mit der Maus auf die Länder gehen. Deutschland liegt auf Platz 16 ist aber auf dem absteigenden Ast.
    http://www.stern.de/politik/ausland/diese-karte-zeigt-die-sichersten-und-die-gefaehrlichsten-laender-der-welt-6890732.html
    Trotzdem würde mich mal die Mordrate in Paraguay von 2015 interessieren. Das Internet gibt leider nichts her. Hat jemand von Euch genaue Zahlen?

    1. Sehr interessant, danke für den Link.
      Gemäss Atlas Criminológico del Paraguay 2013 gab es im 2013 1,755 Tötungsdelikte im ganzen Land.

  3. Eingegittert oder eingemauert. Die Häuser und Anwesen verriegelt wie Fort Knox. Kameras, Alarmanlagen, Waffenarsenale………..und dann spricht hier ein gewisser “ Watschenhauer “ von einem sicheren Land. Und Deutschland ist natürlich auf dem absteigenden Ast. Ist doch klar, wenn man schon ausgewandert ist, was bleibt einem schon anderes übrig. Neben der Huffingtonpost solltest Du auch noch das Mars Journal als Quelle nennen. Aber wir leben ja in einem freien Land. Darf einscheinend dennoch nicht jeder seine Meinung äussern. Alos, nur weiter so, 1953

  4. Na ja,Einbildung ist auch Bildung 1953.
    Du hast nicht ganz unrecht die Medien bringen in Deutschland nicht alles.Anders rum ist auch gut, das sie das machen, ganz gut so,sie müssen nicht jeden Terroristen/Verbrecher eine Propagandaplattform bieten.
    Richtig ist auch das in Deutschland weniger schone Wohnviertel gib wie in jeden Land.
    Was der Cristian schreibt stimmt voll ganz.Was er nicht schreibt ist die Nationalität/Bevölkerungsgruppen der Straftäter.
    Bei eingeborenen deutschen ist sie sogar in einigen bereichen Rückläufig wer richtig in der Statistik seine Nase steckt.
    Hier machern die Zuwanderer über Prozentual die Musik.Das war schon mal da in D in der Vergangenheit.
    Jeder Toter ist einer zuviel!
    Wer richtig sich die Sache zur Brust nimmt,die meisten Mordopfer haben etwas mit Drogen zuschafen.Halte die allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen ein ,lass die Finder von der Kriminalität und du kannst auch in Pedro Juan Caballero und Umgebung ganz ruhig leben.Natürlich wer seine Nase überall reinsteckt,zuviel weis,mitteilsam ist lebt dort gefährlich.Mir ist in drei Monaten dort nichts passiert!7.Polizeikontrollen,nichts geklaut!
    Wer immer in Paraguay lebt oder leben will weiß doch vorher was abgeht!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .