Junge Mutter lässt ihr Baby einfach im Stich

Caaguazú: Ein Säugling wurde im Regionalkrankenhaus von Coronel Oviedo ausgesetzt. Vor der ärztlichen Entlassung nach der Geburt kehrte die Mutter einfach nach Hause zurück und erzählte ihren Eltern, dass ihr Baby bei der Geburt gestorben sei.

Der Vater des Neugeborenen stellte Nachforschungen an und ging ins Krankenhaus, wo er sehr überrascht war, dass sein Sohn am Leben war und von der Mutter im Stich gelassen wurde.

Am vergangenen Mittwoch, dem 22. Dezember, wurde am Morgen im Regionalkrankenhaus von Coronel Oviedo Regional Hospital ein Baby geboren, dessen Mutter am Nachmittag nach der Geburt einfach nach Hause zurückkehrte, bevor die medizinische Entlassung anstand.

Die 22-jährige Mutter, die aus der Gegend von Alemán Cué, Departement Caaguazú, stammt, erwähnte gegenüber ihren Eltern und ihrem Ex-Mann, dem Vater des Neugeborenen, dass das Kind bei der Geburt gestorben sei.

Der Vater des Babys beschloss, zum Regionalkrankenhaus von Coronel Oviedo zu gehen, um weitere Informationen zu erhalten und stellte fest, dass sein Sohn von der Mutter im Stich gelassen wurde.

Mittlerweile ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen die Mutter, da sie sich nicht um das Baby gekümmert hatte, nachdem sie es im Stich gelassen und den Tod in Kauf genommen hatte, während sich das Neugeborene bereits in einem Kinderheim befindet.

Wochenblatt / Prensa 5

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Junge Mutter lässt ihr Baby einfach im Stich

  1. Da sagt sie der hiesig Vorschulstaatsanwaltschaft einfach: «Oh dios mio, des hob i jetzt glatt vergessen». Dann schaut hiesig Vorschulstaatsanwaltschaft im Amtlich bewilligten Behälter mit den täglich Weisungen und Verordnungen nach und muss feststellen, dass «vergessen» kein Delikt darstellt.

    8
    8
  2. Nun, dass Frauen nach der Geburt oftmals sehr unüberlegt handeln ist ja nichts neues. Ich als Mann kann das natürlich schlecht beurteilen, was in den Frauen dann vor sich geht. Bei der Geburt wird hormonell und stressbedingt und sicher auch durch die Erfahrung der großen Schmerzen einiges durcheinander sein. Daher auch die Kindbettsdepression.
    Nun, sie hat das Baby nicht umgebracht und es nicht in den Müll geworfen, was ja oft genug vorkommt, sondern es im Krankenhaus gelassen, wo sie sicher auch annehmen konnte, dass das Baby da nicht in Lebensgefahr schwebt. Sie hat also nicht den Tod in Kauf genommen.
    Ich frage mich eher, warum ist das Baby nun imKinderheim? Wollte der ach so gute Vater es auch nicht haben?
    Der Vater und die Großeltern sollten sich des Babys annehmen und die Mutter benötigt psychologische Hilfe und muss langsam an ihre neue Rolle als Mutter herangeführt werden.
    Man sollte unterscheiden können, ob man bestrafen muss oder ob man helfen muss. Ohne jetzt den genauen Sachverhalt zu kennen, tendiere ich zu letzterem.

    29
    1
  3. Es ist an sich logisch warum hier ermittelt wird. Die absicht war, das kind anderen zu “übergeben”. Genau wie haustiere ausgesetzt werden. Da gibt es auch ganz tolle, die den hund in der nacht beim tierheim oder rauswerfen, damit die dortigen mitarbeiter nicht suchen müssen oder beim tierarzt nicht mehr abholen. Ist doch ganz freundlich, sind doch gute menschen, überhaupt keine augenauswischerei.
    Zumindest die umstände sollen geklärt werden. Als mann muss jeder immer auch bedenken, dass unterhaltspflicht da ist und hier dann keiner diskutiert oder nach ausreden sucht, man hat zu zahlen. Hier steht ex mann, also kann da auch ein seitensprung passiert sein und das ist gar nicht sein kind. Auch in so einem fall darf mann laufen. Es gibt keinen grund bei frauen immer zum psychologen zu werden weil es beim mann so nicht gemacht wird.

    6
    5

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.