Kaltfront im Anmarsch

Asunción: Ab dem heutigen Sonntag ist ein Wetterwechsel zu spüren. Eine Kaltfront, die wenigstens bis Dienstag verweilt, überquert die Grenze nach Paraguay. Im Süden werden Unwetter erwartet.

Im Süden des Landes ist stellenweise mit schweren Gewitter zu rechnen. Nachfolgend wird eine Kaltfront das komplette Territorium überziehen. Spätestens am heutigen Nachmittag ist dies mit aufkommendem Südwind zu spüren. Der morgige Montag bringt in den Morgenstunden nur 13 °C bis 15°C im Süden mit sich während im hohen Chaco 18°C bis 22°C erwartet werden.

Der Dienstag wird noch etwas kühler mit 12°C bis 14°C im Süden und 13°C bis 16°C im Chaco.

Wochenblatt / Meteorologia

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen