Kleine Feier

Asunción: Drei Angestellte der Staatsanwaltschaft wurden am Samstagabend ertappt, als sie während ihres Dienstes eine kleine Feier in ihren Dienstauto veranstalteten.

Der Polizeichef berichtet, dass um 01.30 Uhr morgens ein Anruf von Nachbarn der Avenida Del la Cruz Ayala fast R 14 Curupayty, des Stadtviertels Los Laureles einging. Ein verdächtiges Fahrzeug würde seit geraumer Zeit dort parken. Als die Polizei dort ankam, trafen sie zwei Männer und eine Frau an, die Musik hörten und Bier tranken.

Es handelte sich um Oscar Rubén Caballero Benitez (30), Fahrer des Autos, bei dem ein Alkoholtest ein Ergebnis von 2,25 ‰ ergab. Des Weiteren José Dolores Mendoza Martinez (37) Sekretär des Staatsanwalts und Sonia Carolina Quintana Vera (31), Angestellte der Staatsanwaltschaft. Die Beamten wurden auf die Polizeistation gebracht und die Staatsanwältin Clara Ruiz Diaz informiert.

Der Staatsanwalt Emilio Fuster klagte den Fahrer Oscar Caballero der Gefährdung des Straßenverkehrs und dem Mißbrauch von Staatseigentum an. Die zwei anderen Beteiligten werden administrative Vergehen vorgeworfen.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Kleine Feier

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.