Kooperative Colonias Unidas überfallen

Fernando de la Mora: Eine Gruppe schwer bewaffneter Krimineller überfiel die Geschäftsstelle der Kooperative Colonias Unidas in Fernando de la Mora.

Der Überfall ereignete sich in der Zona Norte von Fernando de la Mora, bei der die Täter mindestens 70.000.000 Guaranies erbeuten konnten.

Nach den Bildern der Überwachungskameras bedroht ein Mann mit einer Schrotflinte den Wachmann am Eingangstor. Ein anderer betritt das Gelände der Genossenschaft, während weitere Täter mit einem Fahrzeug der Marke Nissan Sunny einfahren.

Sobald zwei Männer das Büro betraten und die Kassiererin bedroht hatten, nahmen sie das Geld mit, das sich in einem Safe befand. Man kann beobachten, wie einer der Kriminellen versucht, die Überwachungskamera zu bewegen, aber er schaffte es nicht, den Winkel stark zu verändern.

Der Überfall geschah gestern kurz nach 19:00 Uhr, nachdem die meisten Mitarbeiter die Kooperative verlassen hatten, was zeigt, dass die Kriminellen die Räumlichkeiten vor dem Angriff wohl ausspioniert hatten und sich gut auskannten. Kein Angestellter wurde bei dem Raubüberfall verletzt.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Kooperative Colonias Unidas überfallen

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.