Kräftemessen beim ITV

Asunción: Obwohl das Abgeordnetenhaus schon für die Einstellung bzw. Verschiebung der obligatorischen Fahrzeugkontrolle gestimmt hat und eine weitere Bestätigung des Senats sowie des Präsidenten fehlt erklärt das Nationale Transportsekretariat (Dinatran) dass ab dem 1. Juli die Plakette sowie Prüfbescheid im Straßenverkehr überprüft werden.

Da die Entscheidung aus dem Parlament noch nicht gültig ist und die Dinatran Geld verdienen möchte, kommt es zu einem Kräftemessen welches auf dem Rücken der Paraguayer ausgetragen wird.

Humberto Rodas, Vorsitzender der Dinatran, jedoch erklärt, dass ein gültiges Gesetz einzuhalten sei und es von seiner Behörde nur bis Ende Juni aufgeschoben wurde. Erst wenn ein Gesetz gültig ist was uns die Kontrolle untersagt, werden wir sie aussetzen.

Andererseits ist nicht davon auszugehen, dass es tatsächlich in diesem Jahr noch zur Einführung besagter Kontrolle kommt. Jedoch liegt das noch im Verantwortungsbereich der gewählten Senatoren und des Präsidenten.

(Wochenblatt / La Nación)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

21 Kommentare zu “Kräftemessen beim ITV

  1. Nur die Ruhe, der Mann will nur Geld verdienen. Er ganz persönlich, nicht die Behörde. Wenn du das mal verstanden hast, ergibt sich der Rest von selber…

  2. die fetten „Zorros“ wollen sich doch nur mit coima fettfressen deswegen sind sie am kaempfen weil sie sehen das ihnen da die Felle davon schwimmen….. – waere doch so leicht verdientes Geld!!

  3. Aus Artikel :
    Neuer ITV Prüfkalender in Kraft
    Von Jan Päßler am 29.Jan.2013

    Zitat :
    Fahrzeugeigentümer mit einer gültigen Habilitación (Steuerkarte) fahren straffrei bis zum Ablauf der Gültigkeit (meistens Ende März oder Juni)

    Das heisst doch dann im Klartext das es Fahrzeuge gibt die bis 30.Juni 2014 ohne Plakette fahren dürfen ?

  4. Aber die Polizei und Dinatran haben Ihre eigenen Gesetze. Ich habe eine Prüfplakette, war auch vorstellig mit dem Fahrzeug. Dort machen Sie auch abgastest. Als ich neulich die Artigas in Richtung Zentrum fuhr, wurde ich angehalten. Es wurde ein Abgastest gemacht. Natührlich lag ich weit über der Obergrenze. Ich sollte 680.000 G§ zahlen, damit ich weiter fahren dürfe, um meine Pumpe einstellen zu lassen. Ich verlangte eine Rechnung, dann würde ich das Geld überweisen. Sie ließen sich nicht darauf ein. Es hat geheißen dann kostet es 1.400.000 G§. nach ner halben Stunde Wartezeit kam einer der netten Polizisten an mein Fahrzeug und fragte ob ich es mir überlegt hätte, und wenn ja wieviel Geld ich dabei hätte. Ich habe mehrmals versucht einen Anwalt anzurufen, habe nur die Auskunft bekommen, er könne da nichts machen. Schlussendlich zog der nette Polizist mit 200.000 G§ ab um das mit seinen 8 Kollegen zu klären und mich aus dem Register zu entfernen. Soviel zu Gesetzen

    1. Typisch. Wenn du eine gültige ITV hast, brauchst du auch keinen Abgastest machen.

      Ein Paraguayer wäre da einfach weiter gefahren.

      1. Falsch ! den Municipalen Abgastest in Asuncion , wenn ihn die Municipalpolizei verlangt , musst du machen , egal ob du eine ITV Plakete hast oder nicht !
        Siehe Municipalverordnung Asuncion !!

      2. Man hat keine Chance weiter zu fahren, bei der Übermacht an Polizei. Es sei man ist auf Blei aus. Da diese Dinger immer sehr schlecht rauseitern, verzichte ich lieber.

        1. “ Es wurden viele angehalten und an die Seite manövriert. aber keiner der Paraguayer mit Ihren Kisten standen länger als ich, hatten wohl alle die 680.000 auf Tasche.“

          Du widersprichst dir selber. Natürlich hat KEINER der Paraguayer die 680.000 bezahlt, noch wurde wegen einer Ordnungswidrigkeit auf irgendjemanden geschossen.

          1. Da muss ich eggi recht geben – bei mir standen auch schon einmal 6 Polibandis ums Auto rum. Abdüsen ist da nicht drin. Da erfinden die ne Geschichte und lassen die Bohnen fliegen. Man muss halt nur gut verhandeln, um so wenig wie möglich zu bezahlen. Da nützt es auch nichts, wenn du besser Spanisch sprichst als diese Banditen. Es geht nur ums Abgezocke, vorrangig der Ausländer.

      3. genaus so ist es!!! da haben die Zorros mal wieder einen Neugringo in die Finger gekriegt und sofort gemerkt das da was geht……. ha ha

    2. Muss man den Abgastest auch als Ortsfremder bestehen und wird in ASU zur Kasse gebeten wenn man nur hindurchfährt? Hab noch nie was von so einem Test gehört.

    3. Achso, und liegt dieser Test nicht in der Verantwortung des Diesel/Schwefel Skandals der Petrobar? Ich mein, war da nicht 2500ppm Schwefel von ~500 erlaubten im Abgas? Was bitte kann also das Auto dafür?

  5. Die Frage ist aber nun, wie hast du den Abgastest bestanden, auch mit Schmierung? Das kann dir immer wieder passieren, gegen eine Kontrolle kannst du nix machen.

    1. Klar, mit 200.000 G$. Mehr hatte ich ja nicht mit, die haben mich nicht weiter fahren lassen. Trotz Prüfbericht den ich vorgelegt habe mit dem Abgastest. Hat die überhaupt nicht interessiert. Laut den Daten lag ich bei 2,6%, im Februar gemacht, die Polizei hat 4,2% angeblich gemessen. Es wurden viele angehalten und an die Seite manövriert. aber keiner der Paraguayer mit Ihren Kisten standen länger als ich, hatten wohl alle die 680.000 auf Tasche. Als die wieder losfuhren, war ne Weile nichts mehr zu sehen, weil schwarz.

  6. Nun sind ja Sonntag Wahlen und ich erwarte danach eine Klarstellung vom Neuen Präsidenten.Dieser Hick Hack stinkt ja förmlich nach Abzocke.Jeder kann mit seinen Stinker eine Plakete bekommen, auch in Deutschland, wird ebend ein Ergebniss von einen Anderen guten Wagen genommen.Fehlt nur noch die Feinstaub Plakete mit rot,gelb und grünen Punkt für die Windschutzscheibe dann weis ich wer seine Schmutzigen Finger im Spiel hat.Dämmt die Koruption erst einmal ein dann kann über Plaketen und Tüv geredet werden.

  7. Noch einmal zur Ergänzung, in der Hauptstadt gilt das ITV Gesetz seit dem vergangenem Jahr für alle Fahrzeuge die in der Hauptstadt angemeldet sind.
    Für alle anderen Fahrzeuge freie Fahrt bis zum 30. Juni in der Hauptstadt.

  8. Ergänzung: Ich war heute den Fahrzeugschein/Aufkleber für 2013 verlängern (Ypacarai). Wie üblich keine ITV nötig. Vielleicht in einem Jahr.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.