Laurys Diva: “Ich bin ein Model auf dem Kopfsteinpflaster und nicht für den Laufsteg“

Asunción: Obwohl sich Laurys Diva in letzter Zeit etwas weiter von ihren offenen sozialen Netzwerken entfernt hat, weil sie sich sehr auf ihre Abo-Plattformen konzentriert, schafft sie es dennoch, ihrer tausenden Fans nicht zu vernachlässigen.

Tatsächlich war sie wieder einmal dafür verantwortlich, eine Frage zu beantworten, die ein Internetnutzer ihr stellte, warum sie sie als Model bezeichnen, da er sie noch nie zuvor auf einem Laufsteg gesehen hatte.

„Warum nennen sie dich immer Model? Ich liebe es, wie du bist, so echt, nichts zu verbergen, was du tust und das ist in Ordnung…aber ich habe dich nie auf dem Laufsteg gesehen, um als Model bezeichnet zu werden“, war der Kommentar, den ein Follower hinterließ.

Und getreu ihrem Stil, auf die Fragen der Fans einzugehen, war die beliebteste und begehrteste Influencerin des Landes dafür verantwortlich, eine treffende Antwort zu geben. Stolz kommentierte sie, dass ihre Laufstege gepflastert, asphaltiert und Bürgersteige sind.

„Meine Lieben, ich ziehe es vor, auf dem Kopfsteinpflaster, auf dem Asphalt oder auf dem Bürgersteig zu flanieren, wo auch immer…nicht gerade auf der Fashion Week“, lautete der Post von Diva.

Damit gab sich dann auch der Internetnutzer zufrieden. All dies zuvor Erwähnte konnte bereits mehrfach bestätigt werden, da Diva eher die Einfachheit sucht und sich mehr dem “gewöhnlichen“ Publikum widmet. Ihrer Berühmtheit scheint diese keinen Schaden zuzufügen, eher das Gegenteil ist der Fall.

Wochenblatt / Cronica

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Laurys Diva: “Ich bin ein Model auf dem Kopfsteinpflaster und nicht für den Laufsteg“

Kommentar hinzufügen