Lilian Samaniego zeigt geplante Entführung und Tod durch EPP an

Asunción: „Lugo, Franco und die Regierung der Allianz sind Schuld an der Unsicherheit im Land“ waren die ersten Worte der Präsidentin der ANR (Colorado Partei) die eine geplante Entführung mit anschließendem Verschwinden ihrer Person durch die Paraguayische Volksarmee gestren Abend anzeigte.

Wenn sie auch keine Namen der Quellen nennen wollte gab sie zumindest bekannt, dass die Attacke auf das Kommissariat Anschlag Nummer Eins war und der zweite ein Anschlag auf eine militärische Einrichtung im Land sein soll. Zu guter Letzt sei ihre Entführung samt Tod der Abschluss des Planes der EPP.

Laut ihrer öffentlichen Stellungnahme hätte die EPP politische Unterstützung und erhält auch Hilfe von Drogenschmugglern.

Nachdem sie in hohen militärischen Kreisen fahnden ließ stellte sich heraus dass die erhaltenen Informationen noch nicht alles waren was die EPP über sie wusste. Angeblich hätten sie ihren kompletten Tagesablauf mit allen Uhrzeiten. „Zudem hätte ihr eine Quelle gesagt, dass die ein leichtes Ziel sei, weil sie keine Leibwächter hätte“, sagte Samaniego.

Sie sagte auch, nicht zu verstehen warum sie ausgewählt wurde. Ihre Quellen sagten ihr sie sei die bekannteste Figur der Colorado Partei und wolle die Rückeroberung der Macht (mit den Colorados), was die EPP nicht zulassen will.

Ganz klar unterstrichen die nicht identifizierten Quellen, dass die EPP Unterstützung von der jetzigen Regierung erhält sowie von Drogenschmugglern.

„Die Vorbereitungen der Regierung und der EPP gehen dahin, dass das politische und soziale Chaos im Land ausbricht und es so nicht zu den Präsidentschaftswahlen 2013 kommt, was Lugo an der Macht halten würde“, fügte Lilian Samaniego hinzu.

Samaniego versicherte, dass sie die Information den Einwohnern des Landes zuerst vorzuenthalten wollte aber auf Anraten von Bekannten änderte sie ihre Meinung.

Das Chef des Ministerkabinetts, Miguel López Perito, sagte bezüglich der Anzeige von Lilian Samaniego, dass sie mit anderen Worten fehlende Resultate im Kampf gegen die EPP anzeigt sowie Materie für ein Amtsenthebungsverfahren sammelt. Diese Aussagen sind taktisch schlau verbreitet und sollen die Wählerschaft beeinflussen.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.