Lugo entlässt Alegre und Filizzola aus seinem Kabinett

Asunción: Nach tagelangen Gerüchten zu Änderungen im Ministerkabinett, nach der kürzlichen Aussage Lugos, diese Änderungen erst im August vorzunehmen, wurden gestern Abend der Minister für öffentliche Bauten und Kommunikation, Efrain Alegre sowie der Innenminister Rafael Filizzola von ihren Ämtern enthoben.

Die umstrittene Wiederwahlfrage war der Grund der Trennung, wenn auch mit ruhiger Stimme, wie beide sagten. Alegre sagte noch vor Tagen, nicht an sein Amt gekettet zu sein während Filizzola nicht gegen die Wiederwahl Lugos wäre, allerdings gegen die Art und den Zeitpunkt. Filizzola meint, gute Arbeit getan zu haben und wartet auf ein schriftliches Dekret, welches seine Absetzung erklärt.

Lugo wird noch vor dem heutigen Mittag die Ministerposten erneut besetzen. Namen dafür fielen auch schon, zum einen der Ersatz für Alegre, Cecilio Pérez Bordón, derzeitiger Verteidigungsminister und zum anderen für Filzzola, César Damián Aquino, ehemaliger SENAD Vorsitzender, die vor ein paar Stunden Lugo in seiner Residenz aufsuchten, um über ihre Besetzung zu sprechen.

Alegre für die PLRA und Filizzola für die PDP haben große Ambitionen selber Präsidentschaftskandidaten im Jahr 2013 zu sein. Des Weiteren werden beide als hoffnungsvolle Kandidaten angesehen und können sich somit nicht guten Gewissens einer Wiederwahl Lugos unterstützen.

(Wochenblatt / Abc / Última Hora / Telefuturo)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.