“Mangel an Bildung erzeugt Umweltverschmutzung“

Asunción: Die Regierung unter Horacio Cartes investiert rund eine Milliarde US Dollar für ein intaktes Kanalsystem. In fünf Jahren, so der Leiter des Umweltsekretariats Seam, Rolando de Barros Barreto, könnte sich das Patiño Aquifer erholen.

„Die Verschmutzung des wichtigsten Grundwasserspeichers in Paraguay, dem Patiño Aquifer, ist ähnlich, wie es im Ypacaraí See passiert. Der Mangel an einem Kanalsystem und einer Kläranlage sind die Ursachen. Nur wenn das behoben wird, kommt es zu Verbesserungen“, erklärte Barreto.

In den nächsten fünf Jahren müssen die Bürger weiterhin verunreinigtes Wasser konsumieren. Barreto betonte aber, “nicht alle Brunnen weisen diese Bedingungen auf, 81 werden laufend überwacht“.

„50% der Umweltverschmutzung erfolgen durch die Öffentlichkeit wegen dem Mangel an Bildung und einer Sensibilisierung der Umwelt, die anderen 50% resultieren aus der Sammlung und Entsorgung von Müll durch die Gemeinden. Es ist eine gemeinsame Verantwortung und wir sind alle für die Verschmutzung, die auftritt, verantwortlich“, erklärte Barreto.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu ““Mangel an Bildung erzeugt Umweltverschmutzung“

  1. Ja das weiss man aber schon laenger aber es passiert nichts es würde helfen die Leute zu strafen jeder der was wegschmeisst und in Kürze würde das Problem gelöst sein zum einen waehre Geld vorhanden für Infrastruktur und zum anderen kommt es der Allgemeinheit zu gute wie kommen andere Leute dazu vor dem Haus auf der Ruta im Bus überall liegt der muell das würde sofort ändern sie müssten nur bei der Tasche anpacken da lernt man am schnellsten

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.