Mennonit stirbt durch unbekannten Angreifer

Filadelfia: Ein Mennonit mit dem Namen Elwie Schmidt Isaac (52) wurde gestern morgen tot neben seinem Geländewagen in Filadelfia, Chaco, aufgefunden. Schmidt Isaac war Familienvater und Arbeiter auf der Estancia Campo’i der Kooperative Fernheim.

Laut Staatsanwalt Alan Shaerer weist alles auf eine doppelte Stichverletzung hin. Ebenso wurden kleiner Wunden im Genitalbereich festgestellt. „Es ist anzunehmen, dass es zu einem Kampf kam, bei dem das Opfer unbewaffnet attackiert wurde, zu Boden ging und starb“, sagte Shaerer.

Außerdem wird angenommen, dass der Mann mitgeschleift wurde und am Rand des Weges liegengelassen wurde. Der Leichnam wurde gestern morgen gegen 07.00 Uhr auf dem Weg von Filadelfia in das Dorf 11 (Aldea 11) gefunden.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.