Müssen Pastoren eigentlich ehrlich sein?

Encarnación: Ein seltsamer Fall eines angeblichen Diebstahls ereignete sich in einer evangelischen Kirche. Der Pastor zeigte diesen an, jedoch stellte sich später heraus, dass er wohl in dieser Angelegenheit nicht ganz ehrlich war.

Beamte aus dem 106. Polizeirevier von der Stadt Encarnación ermittelten in dem Fall. Zuerst zeigte der Pastor einer evangelischen Kirche den Diebstahl verschiedener Gegenstände, wie Musikinstrumente, im Inneren der Kirche an.

Durch die entsprechenden Ermittlungen gelangte die Polizei zu Videoüberwachungsbildern, auf denen ein ähnlicher PKW zu sehen war, wie er zum Zeitpunkt der Tat vor der Kirche zu sehen war und von Angestellten der Gemeinde genutzt wird. Es blieb den Ordensleuten dann nichts anderes übrig, als zuzugeben, dass sie die musikalischen Elemente wieder gefunden hätten, dies aber nicht den Polizeibeamten mitgeteilt hätten.

Der identifizierte Pastor Vilmar Albino Da Rosa behauptete, dass er seinen PKW an einen Arbeiter geliehen habe, um die Instrumente zu transportieren, aber er wollte nicht seinen Namen nennen, noch nicht einmal, wie sie die Gegenstände wiedergefunden haben oder ob sie überhaupt gestohlen wurden.

Wochenblatt / Mas Encarnación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Müssen Pastoren eigentlich ehrlich sein?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.