Neue Ampel in Loma Plata und gleich ein Unfall des Bürgermeisters

Loma Plata: Gestern wurde die zweite Ampel in Loma Plata, Boquerón, offiziell eingeweiht. Gleich am ersten Tag des Betriebes kam es zu einem “kleinen Missgeschick“, bei dem der örtliche Bürgermeister in einen Unfall verwickelt wurde.

Schon seit einem Monat kam es an der neuen Ampel zu einem Probebetrieb, die an der Kreuzung Central und Ultima steht, um die Verkehrsteilnehmer an die neue Lichtzeichenanlage zu “gewöhnen“.

Im Rahmen einer städtischen Ausschreibung erhielt die Firma Delta Importaciones den Zuschlag für das Aufstellen der Ampel. Die Investition belief sich auf 94 Millionen Guaranies.

Am ersten Betriebstag kam es zu einem kleinen Missgeschick an dieser Kreuzung. Ein von dem Bürgermeister Walter Stoeckl gelenktes kommunales Fahrzeug wurde bei einem Auffahrunfall beschädigt, als dieser an der Ampel auf grünes Licht wartete. Jedoch sollen die Reparaturkosten an beiden beteiligten Fahrzeugen nur gering sein. Anscheinend müssen sich erst noch einige Verkehrsteilnehmer an die neue Ampel gewöhnen.

Wochenblatt / Chaco Sin Fronteras

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

11 Kommentare zu “Neue Ampel in Loma Plata und gleich ein Unfall des Bürgermeisters

  1. Wurde die Ampel aus Gold gebaut, oder wie erklärt sich sonst der Preis von 94 Millionen Guaranies für nur eine Ampel??

    1. Man, die 94 Millionen Guaranies, etwas über 10.000 Euro, waren „für das Aufstellen der Ampel“. Steht doch im Artikel. Immerhin habe geschätzt 78 Leute einen Tag lang arbeiten müssen, um die Ampel aufzustellen. Was die Aufstellung der Ampel inklusive Ampel gekostet hat wird irgendwo im Hunderttausende Euro Bereich liegen, wäre sie aus Gold, ui, so hoch kann ich nicht schätzen.

  2. Das Geschaehene war mehr dass Herr Stoeckel hinten im Fahrzeug rein fuhr; alz das Fahrzeug davor wegen Roter Ampel anfielt. Also giebt die Befehle, missachtet seine eigene Ampel, das als erstes Fahrzueg dass kracht, das ist der Witz des Monats.

  3. Ich finde es schön komisch das für solche unnötige Sachen so viel Geld da ist. Und für manche wichtige Sachen nicht. Es hat doch bis jetzt auch ohne Ampel funktioniert. Meiner Meinung nach völlig unnötig.

  4. Der Bürgermeister war in dem vorderen Fahrzeug (Kia Sorento) unterwegs. Er hielt an weil die Ampel auf Rot war und ein Privatfahrzeug der Marke Nissan Frontier konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf das Fahrzeug des Intendente auf. Nur zur Klärung.

  5. @Franz Josef und sonstig Interessierte
    Eine intelligente Ampel muss zwei Bedingungen erfüllen um als solche bezeichnet werden zu können:
    1. Sie wurden von Südkorea, Taiwan, USA oder Sauerkraut gespendet.
    2. Sie haben einen Zähler.
    Nun gut, eine Schaltung für einen Zähler ist jetzt nicht so aufwändig zu realisieren, als man diese als Intelligent bezeichnen könnte. Der Clou aber ist, dass die Zähler rückwärts zählen können ! ! !
    Die nächste Stufe der Evolution von intelligenten Ampeln wird dann noch die Einführung von grüner Welle und Schlaufen sein. Nächstes Millennium dann.
    Aber intelligente Ampeln erfüllen durchaus ihren Zweck. Die einen haben rot, die anderen grün. Ist der Zähler gleich null schaltet es um. Ist doch fantastisch.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.