Neue EU-Einreisegenehmigung: Nicht-EU-Bürger sollen 7 Euro zahlen

Brüssel: Die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und das Europaparlament haben sich auf das Europäische Reiseinformations- und Genehmigungssystem (Etias) geeinigt.

Dies teilte der EU-Ministerrat in Brüssel vergangen Woche schon mit. Das System soll Nicht-EU-Bürger, für die in der EU keine Visumpflicht besteht, darunter fällt auch Paraguay, vor der Einreise in den Schengenraum überprüfen und ihnen erforderlichenfalls die Einreisegenehmigung verweigern.

“Die heute erzielte Einigung ist ein weiterer wichtiger Schritt hin zum Schutz der Außengrenzen der EU”, sagte der bulgarische Innenminister und amtierende EU-Ratspräsident Valentin Radev. Die EU-Kommission begrüßte die Einigung. Das Etias-System soll bis 2021 voll einsatzbereit sein, erklärte die EU-Behörde.

Nicht-EU-Bürger müssen vor Antritt ihrer Reise per Internet eine Einreisegenehmigung beantragen. Für jeden Antrag muss eine Gebühr von sieben Euro gezahlt werden. Die Genehmigung oder die Ablehnung soll spätestens vier Tage nach Einreichung des Antrags erfolgen. Sie gilt für drei Jahre oder bis zum Ablauf der Gültigkeit des Reisedokuments. Wie diese Genehmigung bei kurzfristigen Reisen umgesetzt werden soll, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Mehr Informationen dazu finden sie hier.

Wochenblatt / APA

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

18 Kommentare zu “Neue EU-Einreisegenehmigung: Nicht-EU-Bürger sollen 7 Euro zahlen

    1. Jeder deutche Flughafen der aus einem Nicht-EU-Staat direkt angeflogen wird hat die Kontrollfunktion einer EU-Außengrenze (erstmalige Einreise in die EU).
      Das gleiche gilt im Schiffsverkehr für Häfen.

  1. Die haben bei den Amis wieder schwer abgekupfert. Mit dem einen Unterschied, dass es in den USA nichts kostet.
    Eigene Ideen hat die EU schon lange nicht mehr. Außer wenn es darum geht, dem Bürger/Besucher noch tiefer in die Tasche zu greifen.
    Sicherung der EU Außengrenzen? Ich lach mich schlapp!

    1. Das war mal vor langer Zeit bei den USA. 14$ kostet es wie es Hermann1 schreibt.
      Das kannst Du im Internet auf der US-Seite bestellen .Bitte nicht bei Dienstleistern die wollen extra unverschämt was! Die EU ist noch mit 7€relativ billig.
      EU und USA haben wahrscheinlich eine Gemeinsamkeit in Zukunft, ob du rein gelassen wirst auf normalen Weg ist immer fraglich!

  2. wahrscheinlich sind Flüchtlinge davon ausgenommen von dem System, die werden ja in DE herzlichst empfangen. anstelle das mal die aussengrenzen dicht machen das so ge**** nicht nach europa kommt dazu gibts keinen plan, aber von leuten kassieren und prüfen sich zu tode, am besten einfach ohne reisepass einreisen, da gibts dann sogar geld dafür vom staate 🙂

  3. Irrenhaus-Beobachtungs-Institut

    @Wochenblatt-Redaktion

    Humhum, hier…
    “Das System soll Nicht-EU-Bürger, für die in der EU keine Visumpflicht besteht, darunter fällt auch Paraguay, vor der Einreise in den Schengenraum überprüfen und ihnen erforderlichenfalls die Einreisegenehmigung verweigern”
    …wäre wohl noch ein Addendum erforderlich, zumal auf Ihrer Seite ja durchaus einige Schweizer unterwegs sind, die wohl über die Schengen/Dublin-Gesetzeslage nicht ganz so klar im Bilde sind, wie z.B.:

    Schweizer Bürger sind aufgrund des Beitritts Helvetiens zum Schengenraum vor etwa 10 oder 15 Jahren (Details selber bei Wiki reccherchieren ;-p ) selbstverständlich von dieser neuen Regelung aus Brüssel ausgenommen…

  4. Hallo, meine Frage ist wenn ich mit meiner Frau nach D. will ( Paraguay er in) wo muss ich dieses beantragen.Denn sie hat nur den Pass von Paraguay, Wir haben schon gebucht und wollen über Madrid nach Frankfurt keiner hat uns beim buchen was gesagt.Danke für die Hilfe.

    1. Reisen unter drei Monaten sind für Paraguayer visafrei. Bei Einreise in die EU muß ein Rückflugticket und 1000€ pro Monat in bar vorgezeigt werden. Außerdem ein Nachweis wo der Aufenthalt stattfinden soll. Das kann eine Einladung eines EU Ansässigen oder eine Hotelbuchung o.ä. sein…. So wurde es von einem Bekannten verlangt…

      Da Sie verheiratet sind, fällt sicher etwas dieser Vorgaben weg, hängt vielleicht auch von Ihrem Meldestatus in Deutschland ab. Rufen Sie sicherheitshalber einfach mal die Botschaft an.

  5. Abgesehen davon habe ich die Seiten vom Aussenministerium der BRD vor ein paar Tagen durchkaemmt auf Gefahrenhinweise, Zollvorschriften, Strafrecht und Visas der Laender. Ungefaehr die Haelfte habe ich schon geschafft. Da heben sich ja 7 Euro noch bescheiden aus gegenueber anderen unbedeutenden Laendern die da gleich mit 50 Euro zu Werke gehen und wo man bei unbedeutenden Dingen wie kurze Hosen, kaugummikauen im Ramadan und Nacktbaden im Loch enden kann.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.