Neue SOAT Versicherung geplant

Asunción: Unter Zuhilfenahme der Erfahrungen aus der ersten Richtlinie, welche binnen zweier Tage wieder außer Kraft gesetzt wurde, soll nun von Mitgliedern der Zentralbank und Versicherungen eine besser ausgearbeitete Variante der Pflichtversicherung für Kraftfahrer gegen Verkehrsunfälle werden.

„Unter einer Vielzahl von Möglichkeiten wird nun analysiert, welche die beste Alternative ist um Unfallverletzten auf den Straßen des Landes medizinische Hilfe zukommen zu lassen, ohne dabei das Gesundheitssystem zum Erliegen zu bringen“, erklärte Marco Rolón, Geschäftsführer der Versicherungsgruppe SOAT bei einem Radiointerview.

Nur 60% der Zahler des gescheiterten ersten Versuchs eine Pflichtversicherung zur Deckung der medizinischen Behandlung ohne Suche nach Schuld einzuführen, haben sich ihre Beiträge zurückerstatten lassen. Von 5.819 Eigentümern der Versicherungspolicen baten nur 3.426 um Erstattung. Motorradfahrer erlebten bei der Erstattung zudem eine Überraschung, da ihnen nur 105.000 Guaranies (zur Deckung der medizinischen Behandlung Dritter) ausbezahlt wurden und die restlichen 67.500 Guaranies (zur Deckung der Kosten von Fahrer und Beifahrer) müssen aus einem Zeitfond im Finanzinstitut El Comercio eingefordert werden. Die Einnahmen der Versicherungsgruppe betrug 1,57 Milliarden Guaranies, wovon bis zum 22. April 920 Millionen Guaranies zurückerstattet wurden.

(Wohenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Neue SOAT Versicherung geplant

  1. keine Ahnung warum die da so lange rumlamentieren…!! Warum fuehren die nicht fuer alle Fahrzeugfuehrer eine Pflicht-Haftpflichtversicherung ein ohne die das Fuehren bzw. Zulassen eines Fahrzeugs nicht moeglich ist? Diejenigen die bereits eine Teil- oder Vollkasko-Versicherung haben haben diesen Schutz (daños a terceros) bereits inklusive, eine neue SOAT waere fuer die also doppeltgemoppelt und wuerde die Versicherungsnehmer unnoetig zusaetzlich belasten. Man kanns auch kompliziert machen obwohl es einfacher geht.

    1. Es geht eben nicht so einfach wie Du denkst. Die Hälfte aller Fahrzeuge, egal ob Moto oder Auto sind hier nicht zugelassen und werden es auch nie. Der nächste Punkt ist, das Moto- Fahrer zum grössten Teil minderjährig sind, und somit garnicht fahren dürften. Der dritte Punkt ist, das sehr viele Fahrzeuge gestohlen sind und somit auch außer Kontrolle. In einem Punkt hast Du recht, es trifft nur die, die schon eine Versicherung haben, bzw das Fahrzeug regulär angemeldet haben. Das kann es nicht sein. Die anderen bekommen Sie nicht. Fahrzeug wird eingezogen, egal klau ich halt ein anderes. Führerschein, was ist das, kann man das essen?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.