Neuer US-Botschafter lernt die Hauptstadt kennen

Asunción: Lee McClenny, der neue Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika nutzte den gestrigen Nachmittag um verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Stadt kennenzulernen.

Der erste Kontakt mit der Stadt und seinen Einwohnern führte ihn zur Costanera, in die Lido Bar, zum Cabildo, zum López Palast, dem Bahnhof und zu den Ñandutí Verkaufsplätzen.

McClenny ist seit 1986 Mitglied im US-amerikanischem Außenministerium und war bisher in neun Ländern im Dienst, darunter Großbritannien, Kanada und Venezuela.

Wochenblatt / Instagram

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.