“Nur wenn die Diebe gefasst sind, werde ich der Polizei zu 50% vertrauen“

Encarnación: Ein Schmuckhändler wurde in der Hauptstadt von Itapúa Opfer von Räubern. Er sagte, dass er der Polizei zu 50% vertrauen werde, wenn diese die Diebe gefasst habe.

Der Besitzer des Schmuckgeschäfts in der Innenstadt, das am vergangenen Sonntag im Herzen von Encarnación von Kriminellen aufgesucht wurde, sagte, dass er seit 28 Jahren zum ersten Mal Opfer eines Verbrechens geworden sei.

Robert Dominguez war betrübt und betonte, dass er der Polizei nicht mehr traue, weil Zahl der Diebstähle und Raubüberfälle im Departement Itapúa immer mehr zunehme.

„Nur wenn sie die Diebe erwischen, vertraue ich der Polizei zu 50%”, sagte er und erwartet positive Ergebnisse von den Sicherheitsbehörden.

Wochenblatt / Mas Encarnación

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu ““Nur wenn die Diebe gefasst sind, werde ich der Polizei zu 50% vertrauen“

  1. Das ist hier gar nicht so einfach. Vertrauen habe ich der Polizei gegenüber auch nicht, obwohl sie ja eig. für das Wohl der Bürger arbeiten. Eigentlich traurig. Ich wünsche dem Herrn, dass man die Diebe fasst und er seine Ware wiederbekommt.

      1. Dann fügen wir halt noch hinzu, dass wir hoffen, dass diejenigen auch direkt bestraft werden und hinter Gitter kommen. Aber ja, was die Staatsanwaltschaft hier macht ist einfach nur traurig.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.