Oktoberfeste und Bierverkostungen

Asunción/Independencia: Wie jedes Jahr werden auch in 2012 Oktoberfeste in Paraguay stattfinden. Während einige schon der Vergangenheit angehören und einen in Erinnerungen schwelgen lassen stehen andere kurz bevor. Am kommenden Wochenende warten zwei hochkarätige Veranstaltungen auf Sie. Zum einen das Oktoberfest im Club Aleman der Hauptstadt am 2. und 3. November, wo auch eine Bierverkostung der Brauerei Cervepar mit den Marken Pilsen, Baviera, Budweiser, Brahma, Stella Artois, Patagonia und La Escuadra stattfinden wird und zum anderen das Choppfest in der Kolonie Independencia am Samstag, wo 15.000 Gäste erwartet werden.

Der Club Alemán (General Santos und Defensa Nacional) richtet seit 1967 das typisch bayrische Fest in seinem Gelände aus und möchte an die alten Zeiten erneut anschließen wo 10.000 Besucher zusammenkamen. Dieter Vettel, Präsident des Klubs, erklärte dass es viele neue Innovationen zum 45. Jubiläum zu bestaunen gibt. Für ausgeglichene musikalische Untermalung wird mit Crisol Musical bestens gesorgt. Der Eintritt pro Person liegt bei 15.000 Guaranies. Ab 21.00 Uhr.

In der von Deutschen gegründeten Kolonie Inpedendencia in der Provinz Guairá bereitet man sich mit 45.000 Liter Fassbier (Chopp) auf den Besucheransturm vor, wo neben traditioneller und tanzbarer Musik auch jugendliche Klänge bis in die Morgenstunden zu hören sind. Neben typisch deutschen Speisen gibt es auch eine große Anzahl Torten wie aus Omas Rezeptbuch.

Auf vier Tanzflächen, zwei davon überdacht werden internationale Tanzgruppen auftreten und Gruppen wie Yelsid aus Kolumbien, Verduleros, Parner und Humbertiko & Urbanos aus Paraguay. Dazu kommen KND und die Merry Makers aus der näheren Umgebung. Das Festgelände am deutschen Sportplatz in Planta Urbana bietet Parkplätze für 5.000 Fahrzeuge.

(Wochenblatt)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.