Papst Franziskus: “Hilfe“ der Jungfrau von Caacupé soll Paraguay den “Geist der Wahrheit bringen”

Rom: Papst Franziskus antwortete auf den Brief des Präsidenten der Republik, Mario Abdo Benítez, und berichtete, dass er sich der Jungfrau von Caacupé anvertraut habe, damit sie den “Geist der Wahrheit bringe” und sich für das Land sowie die Behörden einsetze.

Papst Franziskus dankte dem Präsidenten für seinen Brief vom 17. März. In seiner Antwort dachte er über die Covid-19-Pandemie nach und bezog sich in seinem Schreiben vor allem auf Paraguay.

„Kein Land wurde vom schädlichen Einfluss des Virus ausgeschlossen. Paraguay war auch keine Ausnahme“, heißt es in dem Brief des katholischen Kirchenoberhauptes.

In einem zweiten Teil seines Briefes weist Franziskus darauf hin, dass er angesichts der Schwierigkeiten, mit denen viele Einwohner des Landes konfrontiert sind, die Hilfe der Jungfrau von Caacupé in Anspruch genommen habe.

„Ich habe die Hilfe unserer Heiligen Jungfrau von Caacupé in Anspruch genommen, damit sie mit ihrer Fürsprache vor Jesus, dem Friedensfürsten, alle Verantwortlichen für die Republik und eine Unterstützung des Geistes der Wahrheit erreichen kann. Durch den aufrichtigen Dialog aller Sektoren verpflichten die Regierenden sich, nach dem Gemeinwohl und angemessene Lösungen für die Probleme zu suchen, von denen in besonderer Weise die Schwächsten und die Ärmsten betroffen sind“, betont der Papst in seinem Brief.

Ebenso schrieb Franziskus, er bete dafür, dass dem Präsidenten und allen Paraguayern die Gnade des “sozialen Friedens, des Fortschritts in der Solidarität und des ruhigen Zusammenlebens” gewährt werde.

Der Brief von Papst Franziskus wurde über die sozialen Netzwerke der Präsidentschaft der Republik geteilt.

Wochenblatt / Mas Encarnación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Papst Franziskus: “Hilfe“ der Jungfrau von Caacupé soll Paraguay den “Geist der Wahrheit bringen”

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.