Paraguay gewinnt Ansehen auf den Finanzmärkten der Welt

New York: Die Ratingagentur Fitch hob die Bewertung für Paraguay an, womit das Land nun am Rande dessen steht, was man Investoren rät. Ein Weg, der noch nicht zu Ende ist.

Paraguays Bewertung stieg von BB auf BB+, was beides in der Kategorie “Spekulative Anlage. Bei Verschlechterung der Lage ist mit Ausfällen zu rechnen“ eingestuft ist. Erst mit der Einstufung “Durchschnittlich gute Anlage. Bei Verschlechterung der Gesamtwirtschaft ist aber mit Problemen zu rechnen“, die mit drei “B“ Buchstaben gekennzeichnet ist, befindet man sich in einem besseren Bereich.

Die Verbesserung kommt durch die Resistenz gegenüber äußeren Einflüssen aus Nachbarländern zustande und ist Resultat ein einer Diversifikation der Wirtschaft und anhaltendem Wirtschaftswachstum.

Trotz der Rezession während der Jahre 2015 und 2016 in Brasilien und dem Rückgang des Konsums in Argentinien durch hohe Preise in Argentinien wuchs Paraguays Wirtschaft durchschnittlich 4,3% während der letzten fünf Jahre. Auch für die nächsten zwei Jahre sieht Fitch ein Wirtschaftswachstum von 3,9% jährlich als möglich an. Man lobt zudem die paraguayische Regierung für ihre behutsamen Eingriffe in die Makrowirtschaft bei Auslandsschulden von 17% des Bruttoinlandsproduktes.

Wochenblatt / Fitch

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Paraguay gewinnt Ansehen auf den Finanzmärkten der Welt

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.