“Paraguay nur für Sie“

Asunción: Die Tourismusministerin Sofía Montiel de Afara und der Nationalkanzler Federico González eröffneten die Präsentation der Kampagne “Paraguay nur für Sie“ für die auf Tourismus spezialisierte spanische Presse.

Dieser Vorschlag des Nationalen Tourismussekretariats (Senatur) zeigt ein sicheres Reiseziel, ideal für Menschen, die nach neuen Erfahrungen suchen. Die Werbung für die europäische Öffentlichkeit wurde von dem touristischen Angebot von Air Europa, dem DTP-Reiseveranstalter und dem Verband der Betreiber und Tourismusagenturen von Paraguay – APOAT begleitet.

Bei dieser Gelegenheit betonte der Nationalkanzler, dass er der Tourismusministerin zur Verfügung stehe, um die Beziehungen zur europäischen Öffentlichkeit weiter zu stärken. „Sie müssen Paraguay kennen und fühlen, deshalb sind wir hier mit offenen Armen bereit, jeden Einzelnen zu empfangen, wenn das Virus es uns erlaubt”, schloss González seine Rede ab.

Die Tourismusministerin hob Paraguay als ein Land mit unberührten Naturlandschaften hervor, das es zu entdecken gelte und dessen Erbe und Kultur für seine Freude und Freundlichkeit bekannt sei.

„Die gemeinsame Nutzung dieses Raums mit Vertretern so wichtiger Medien positioniert uns in den Mittelpunkt. Hier werden Sie sehen, wie wir unseren Sektor unter strikter Einhaltung der Biosanitärprotokolle reaktivieren”, sagte Montiel de Afara.

Während der virtuellen Präsentation konnten Journalisten aus Europa die Attraktionen entdecken, die Paraguay bietet, wie zum Beispiel den Erlebniskreis der Guaraní-Welt; die Museographie der Ahnengemeinschaften mitten im atlantischen Urwald; der Itaipú-Damm; Flusstourismus und Shopping; der Chaco, das paraguayische Pantanal und die Vogelbeobachtung mit mehr als 717 Arten im ganzen Land, von denen nur in Asunción 360 vorkommen – was sie zur Hauptstadt mit der größten Anzahl von Vogelarten der Welt macht.

Wochenblatt / Economia Virtual / Senatur

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu ““Paraguay nur für Sie“

  1. Sicherlich ist der Paragua interessant für alle nostalgischen Spanier, die sich während ihren Ferien ins Spanien vor 400 Jahren versetzen lassen möchten. Strand, Müllabfackel, Billigbier und Shwuddi Iglesias habens ja selbst, da lohnt es sich für Spanier fast nicht hierher zu kommen. Ok, Vögel beim Vliegen beobachten ist natürlich interessant.

  2. Die neue Erfahrung fuer Spanier in Paraguay ist, daß wenn Ihnen ein jemand mit einer Machete in der Hand entgegen kommt ist es ein freundlicher Landarbeiter und kein aggressiver Islamist?

    1. Hat was. Wobei man hierzulande so einem auch nicht den Rücken zuwenden sollte. Ok, in EU spielt es den netten Aggressiven keine Rolle ob Bauch oder Rücken. Hierzulande schon. Und das macht einen großen Unterschied.

  3. Wenn sich Paraguay schon so toll in der Welt als Tourismusland präsentieren will, dann sollte die hiesige Regierung als allererste Maßnahme endlich die Polizei des Landes anweisen, die bekannte Abzockerei von Ausländern auf den Straßen des Landes unverzüglich einzustellen! Statt dessen mehr Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und bei Bedarf Ermahnungen statt unverschämter Bußgelder, meist noch ohne Beleg, weil die Bußgelder in die Taschen der Beamten fließen. Davon redet das Tourismusministerium freilich nichts.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.