Paraguay tritt in die “Phase rette sich wer kann“ ein

Ciudad del Este: Ab heute ist die Quarantäne in Bezug auf die Covid-19-Pandemie offiziell aufgehoben. Die Phase heißt wohl nun “rette sich wer kann“, nachdem gestern große Menschenmassen in der Hauptstadt von Alto Paraná ohne sanitäre Maßnahmen zu sehen waren.

Ein Beispiel für Verantwortungslosigkeit und das, was von nun ankommt, konnte gestern Nachmittag im Stadtviertel Don Bosco von Ciudad del Este beobachtet werden, wo sich Dutzende von Menschen versammelten, ohne die sanitären Maßnahmen zur Verhinderung von Covid-19 einzuhalten.

Gouverneur Roberto González Vaesken, der zusammen mit dem Bürgermeister der Hauptstadt von Alto Paraná Miguel Prieto Demonstrationen zur Aufhebung der Beschränkungen in die Wege leitete, kritisierte vor allem die späte Eröffnung der Freundschaftsbrücke, die aber vor dem 15. Oktober stattfinden wird, so die Verantwortlichen von Paraguay und Brasilien die Tatsache, dass Dutzende von Menschen ohne Masken durch die Stadt zirkulieren. Die Politiker müssen sich jedoch bewusst sein, dass dies nur ein Spiegelbild dessen ist, was in dieser Phase von “für sich selbst, rette sich wer kann“ kommt. Mit der Öffnung der Grenze könnten bereits stark belegten Krankenhäuser zusammenbrechen.

Ein Beispiel für Verantwortungslosigkeit und das, was von nun an kommt, könnte heute Nachmittag auf der Peru Avenue im Viertel Don Bosco beobachtet werden, wo sich Dutzende von Menschen versammelten, ohne die sanitären Maßnahmen zur Verhinderung von Covid einzuhalten.

„Avenida Perú in Ciudad del Este. Dutzende Menschen ohne Maske. Wie werden wir auf diese Weise auf uns selbst aufpassen? Wir sind alle Protagonisten in diesem Kampf gegen den unsichtbaren Feind. Lassen Sie uns unsere Wache nicht senken! Tragen Sie eine Maske!“, schrieb der Gouverneur gestern auf seinem Facebook-Profil und teilte ein Video, in dem Dutzende von Menschen beobachtet werden, einige zu Fuß, andere auf Fahrrädern oder Motorrädern, die auf der oben genannten Straße ohne Masken zirkulieren und ohne die vorgenannte Distanzierung zu beachten.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

17 Kommentare zu “Paraguay tritt in die “Phase rette sich wer kann“ ein

  1. Die Maskenverweigerung ist ein klarer Beweis dafür, dass die Menschen der Politik nicht mehr vertrauen. Im Gegenteil, sie erkennen die Absichten der politischen Maßnahmen.

    Die Menschen glauben nicht mehr, sondern sie bewerten Fakten. Angesichts der Tatsache, dass Masken mehr schaden als nützen und es für die angebliche Übertragung eines Coronaerregers durch die Luft keinen wissenschaftlichen Beweis gibt, verzichten die Menschen auf die Maske um der Regierung ihr Misstrauen zu offenbaren.

    1. Ich denke mal eher, es ist ein Beweis, dass sich die lieben Leute hier an nichts halten, an keinerlei Gesetze oder auch normale Regeln des menschlichen Zusammenlebens (Stinkefeuer, hyperlaute Kindergartenmusik in der Nacht….)

    2. „dass Masken mehr schaden als nützen“ alles klar, wer solchen Dünnpfiff von sich gibt hat jeden Anspruch auf Diskurs verspielt. Dem ist einfach nicht mehr zu helfen.

      1. Sie sind ganz offensichtlich auch einer dieser fürchtlichen Gesinnungsterroristen, die jeden anderen beleidigen und verdammen, der nicht mit der verdummenden Mehrheitsmeinung links-grüner Faschisten einig geht! Solche Leute wie Sie braucht Merkel um Deutschland weiter ungeniert dem Untergang zuzuführen. Eben echte Deutschlandverachter und Psychopathen die mit Freude an einem Menschheitsexperiment teilnehmen, wie man mit Volksverdummung den Menschen noch indoktrinieren kann, daß ja alles nur zu derem Besten ist – genau so wie unter Hitler oder unter der SED die dümmsten Schafe alles für gut hießen, bis in den Untergang bzw. in den Staatsbankrott. Armes Deutschland – nichts hinzu gelernt!!!

  2. Bin am 02.10.2020 über Foz Eingereist an der BR und PY Grenze sind Hunderte von Lkw in und aus den Länder in stätigen Fluß unterwegs . Wo soll da noch Quarantäne wirken? Von daher kann man es laufen lassen. Da ich Negativ in D getestet bin und in PY Familie habe kann ich meine 7 tägige Quarantäne zu Hause abhalten und werde dann Neu getestet. Es scheint mir eher sinnvoll.

  3. Allah sei mit Dir….wenn du so viel Wert auf Regeln jeder Art legst, dann muss auch die Frage erlaubt sein was du überhaupt in Paraguay tust??? In fast jedem deiner Kommentare beschwerst du dich übers Müllverbrennen, das die Py ihr billig Bier saufen und dich keiner an Regeln hält….klar gibt es hier wie überall auf der Welt Menschen die sich nicht benehmen können. Aber langsam wird es doch langweilig sich immer über sein Gastland so negativ zu beschweren. Ich weiss ja nicht wer dich zwingt hier zu leben

    1. 1. in jedem Land gibt es Idioten. Das stimmt. In Paraguay stellen sie die Mehrheit und Idiotismus gehört scheinbar zum guten Ton und ist eine Art Grundausbildung
      2. Wer uns zwingt hier zu bleiben? Bei Menschen die nicht fliegen möchten wären das die Py-Regierung, die ARG-Regierung, sowie die BR-Regierung. Wie es im Norden ausschaut weiß ich nicht, aber faktisch kann man Paraguay seit 6 Monaten auf dem Landweg nicht verlassen und selbst wenn, würde man nicht weit kommen. Da schaut man auf Europa und es wird mit Fingerspitzengefühl ausgelotet, wie weit die Freiheiten eingeschränkt werden. Was man von Latinoamerika definitiv nicht behaupten kann.

    2. Dümmster anzunehmender Kommentarschreiber

      Sorry, aber @“Allah sei mit Dir“ bin nicht ich. Ich benutze diesen Nickname nicht (da schon vergeben ist).
      Das mag schon sein, dass es im Paragauy Ausländer gibt, die irgendwo im Caco wohnen und den nötigen Mindestabstand von 20 Kilometer zum nächsten müllabfackelnden einheimischen Nachbarn haben. Glückwunsch.
      Persönlich habe ich keine Lust wegen jeden Schräubchen 200 Kilometer zur nächstgelegenen Eisenwarenhandlung zu fahren.
      Naja, man kann nicht alles haben, saubere Luft und Schräubchen.
      Ok, Fehler macht jeder. Würde ich heute nochmals zum Flugi am Petit Grosi aussteigen, dann würde ich zugunsten sauberer Luft auf die Schräubchen verzichten.
      Das Problem aber ist, wo kann ich dann mitten im Caco wohnhaft ein Smurf auftreiben, ohne gleich 200 Kilometer weit fahren zu müssen?

  4. Warum Verantwortungslosigkeit? Auf eine Fake-Pandemie made by W$O gebe ich auch nichts. Verantwortungslos war einzig das Handeln dieser Abschaum von Leuten, die sich Regierung nennt, um es mal nett auszudrücken. Ach es war ein Verbrechen.

    Aber der (einfach) Paraguayer ist leidensfähig – hauptsache Bier fließt in Strömen und Fußball läuft. Und ein paar Chicas nebenbei. Dann kann auch Abdo und seine Bande weiter klauen und abzocken.

  5. Speziell für @Oli-Maita u.a. Merkel-Hörige alle Fakten zum Mitschreiben: Es gibt grundsätzlich KEINE MEDIZINISCHEN BEWEISE, daß diese blöden Masken einen Nutzen bringen. 1.) Stoffmasken lassen 90 % aller Viren durch, einfache handelsübliche Gesichtsmasken 70 % und die teuren medizinischen Masken immerhin auch noch 30 %. Selbst der oberste Gesinnungstäter Deutschlands, Herr Spahn, bestritt noch im Februar 2020 den Nutzen von Masken. Schon vergessen? 2.) Das Tragen von Gesichtsmasken fördert Kreislauf- und Herzprobleme durch die erhöhte Konzentration von CO2 in der eingeatmeten Luft – und das bereits nach wenigen Minuten! Gehirnzellen sterben unwiederbringlich ab. 3.) Ein in der Schweiz durchgeführter Test ergab, daß sich bereits nach 15-20 Minuten in den Masken Staphylokokken, Schimmelporen und jede Menge sonstiger Krankheitskeime ansammelten. Für Kinder und ältere Menschen ein potentiell lebensgefährlicher Cocktail. In Wien bestätigte eine Lungenärztin, daß allein dort bereits 10 Kinder wegen akuter Pilzinfektionen der Lunge und der oberen Atemwege stationär behandelt werden müssen. Dies gilt natürlich überall, wo Maskenpflicht eingehalten werden muß – nur darüber erfährt man nichts in der gleichgeschalteten Lügen-Propagandapresse. 4.) Ein von Ing. Dr. Traindl in Österreich öffentlich durchgeführter Test ergab, daß sich unter der Maske sofort eine Konzentration von Kohlendioxid zwischen 0,4 – 0,8 % ergibt. In Deutschland gilt eine Kohlendioxid-Konzentration von mehr als 0,2 % bereits als gesundheitsschädlich, in Österreich 0,5 %! Auch diese Tatsachen werden dem Volk verschwiegen. NEIN, Merkel und ihr gesamtes links-grün-schwarzes Gefolge verdummen die Menschen nach Strich und Faden und fügen dem Volk ganz bewußt großen Schaden zu! Es wird hoffentlich der Tag kommen, wo dies als Verbrechen und Betrug höchst richterlich beschieden wird und alle, die dafür verantwortlich sind, zur Rechenschaft gezogen werden. Es wird Zeit, daß die Menschen endlich aufwachen und sich umfassend informieren und nicht nur dem Mist glauben, der ihnen von einer Merkel-hörigen, gleichgeschalteten Propagandapresse täglich vorgesetzt wird.

    1. mit Sicherheit hast du Höcke-Höriger recht. Deshalb kippen die operierenden Ärzte ja auch reihenweise um, weil Masken nicht nur nichts bringen, sondern sogar die Sauerstoffzufuhr kappen. Aber erst seid Covid, vorher konnten die schon ganz gut damit arbeiten. Man man, wenn man glaubt dümmer geht`s nimmer, einfach mal Kommentare im Wochenblatt lesen.

      1. Da ist mir ein Höcke tausendmal lieber als eine Ex-Genossin Merkel, ein Söder und Seehofer und andere dieser schwarz-grün-roten Vaterlandsverräter, die Deutschland an den Islam verraten, ohne jemals dazu ein Mandat vom Volk bekommen zu haben! Wer das tut handelt nicht im Interesse der Deutschen und Deutschlands, sondern begeht Verfassungsbruch und gehört vor ein Gericht. Diese schwarz-grün-roten Faschisten (das genau ist es was sie derzeit gemäß Faschismus-Definition in Deutschland praktizieren) fürchten sich wie der Teufel vor dem Weihwasser, diese grundlegende Existenzfrage für Deutschland den Deutschen zur Abstimmung mittels Volksbefragung zu stellen. Im Gegensatz zu Merkel will ein Herr Höcke sein Vaterland nicht verraten und verkaufen und wird dafür als Nazi diffamiert. So gesehen müßte ich auch ein Nazi sein, obwohl ich das in meinem Leben noch nie war. Aber mittlerweile wäre mir das auch egal, wie man mich tituliert. Das Wort von angeblichen Nazis nutzt sich ohnehin immer mehr ab und wird damit unglaubwürdig – außerdem, so viele Nazis wie es heute angeblich in Deutschland geben soll, hat es möglicherweise noch nicht einmal im Dritten Reich gegeben. Das waren alles nur feige Mitläufer und Opportunisten, genau wie heute wieder. Wohl eine deutsche Geisteskrankheit?

  6. Im prinzip ist paraguay und die welt schon lange in dieser phase, weil die quarantäne nie irgend etwas nutzte. Das ist nur für einzelpersonen oder einzelne condominios wie kasernen, die man überblicken kann, aber natürlich nicht für mehr. Es bleibt dabei wie ich es schon vor monaten schrieb: wenn dieses virus gefährlich wäre, dann gäbe es bereits millionen tote und unser system wäre sofort zusammengebrochen und keiner hätte irgend etwas tun können. Jede diskussion überflüssig.
    Weiters: tut man so weiter wie jetzt, wird es auch alles kollabieren, man arbeitet ja genau darauf hin. Solange testen bis ein öh test (eventuell falsch) positiv anzeigt und dann sofort alles schliessen. So dumm ist niemand, als dass nicht klar ist, dass das nicht geht.

  7. Das versöhnt mich wieder mit Paraguay. Ich wusste ja, dass die Paraguayer in Bezug auf die Politik klüger sind, als die Deutschen. Die Paraguayer glauben mehrheitlich nicht daran, dass ihre Politiker etwas taugen und Gutes für Land und Leute im Sinn haben. Sie wissen, dass es den meisten dieser korrupten Psychopathen nur darum geht, ihre eigenen Interessen zu verfolgen. In Deutschland glaubt leider immer noch die Mehrheit der Bevölkerung an die Obrigkeit.
    Offensichtlich sind die Paraguayer, nachdem sie sich leider auch zunächst in Panik haben versetzen lassen, doch auch in Bezug auf Corona klüger, weil sie jetzt wohl nicht mehr bereit sind dieses unnütze und sogar in höchstem Maße schädliche Theater mitzumachen und wie die Deutschen, hilflos mit anzusehen, wie ihre Regierung durch die Maßnahmen die Wirtschaft in Schutt und Asche legt.

    1. Das ist wohl zutreffend. Kein Paraguayer, nicht einmal die Ober-Korrupties in der Politik würden auf die Idee kommen, ihre eigenes Volk zu verraten und zu verkaufen, die Wirtschaft vorsätzlich zu vernichten und zu Gunsten anderer Länder ausbluten zu lassen und ihre eigene Wurzeln und Kultur dem Islam zu opfern. Die ganze Coroan-Hysterie in Deutschland und Europa ist doch nur Teil dieses Planes! So blöd, wie meine Landsleute in Deutschland die sich freiwillig und mit Begeisterung zum Schafott führen lassen, ist kein anderes Volk der Erde. In bestimmten Teilen kann ich den Paraguayern meine Hochachtung entgegen bringen. Die Menschen hier haben wenigsten noch eine Selbstachtung und sind stolz auf ihre Herkunft und ihre Nation – im Gegensatz zu Deutschland. Die Deutschen schämen sich ihrer selbst bis zur Selbstverleugnung – das Beste wäre, sie stürzen sich gleich von der Klippe wie die dummen Lämmerlinge. Aber allen voran dann bitte Merkel, Seehofer, Söder, Roth und Steinmeier!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.