Paraguay und seine andere dunkle Seite

Asunción: Eine aktuelle Studie vom Weltwirtschaftforum (WEF) über die Wettbewerbsfähigkeit 2017 bis 2018 bringt die dunkle Seite von Paraguay an das Tageslicht. Sie wird meistens von den Obrigkeiten zugedeckt.

In den vergangenen Jahren war die Korruption das Hauptproblem im Land. Vor allem dann, wenn man Geschäfte machen will. Es fehlt eine Transparenz der Regierung und gleichzeitig eine Kontrolle vom privaten Sektor. Nur in der Theorie spricht der Staatspräsident Horacio Cartes darüber.

Paraguay gehört weltweit zu den Ländern, in denen es die meisten Bestechungsgelder und unregelmäßige Zahlungen gibt.

Die Bemühungen der jetzigen Regierung bei dem Ausbau der Infrastruktur spiegeln sich ebenfalls noch nicht in dem Bericht von dem WEF wider. 137 Länder wurden bewertet, Paraguay liegt auf Platz 124 in dem Sektor.

Der Agrarsektor macht mehr als 20% des Bruttoinlandsprodukts aus. Ein Mangel in der Infrastruktur beeinflusst direkt die Entwicklung von Paraguay.

Jedoch ist das Land im makroökonomischen Umfeld sehr gut positioniert. Trotz bestehender Mängel wächst dieses mit einer Rate von 4,5% im Jahr, die höchste in der Region in den letzten fünf Jahren.

In den Bereichen Gesundheit und Bildung schaut es dagegen katastrophal aus. Eine weitere dunkle Seite. Paraguay befindet sich unter den drei Ländern mit der schlechtesten Bildungsqualität weltweit. In den internationalen Ranglisten nimmt Paraguay di letzten Plätze ein, weit unterhalb der regionalen Durchschnittswerte.

Der Mangel an qualifizierten Arbeitskräften im Land resultiert daraus. Er ist der zweitwichtigste Faktor, wenn es darum geht, Geschäfte in Paraguay zu machen.

Wochenblatt / 5Dias

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Paraguay und seine andere dunkle Seite

  1. Zitat: „Paraguay befindet sich unter den drei Ländern mit der schlechtesten Bildungsqualität weltweit“ ??? Ich meine, da gibt es ja weltweit noch Länder wie Burkina Faso, Nepal, Eritrea usw.
    Also das es mit der Bildung nicht so das Wahre ist hier, habe auch ich schon bemerken dürfen. Aber dass es so schlimm ist hätte selbst ich nicht gedacht.
    Ich meine, das Einkommen, daher auch die Steuereinnahmen des Staates, sollten doch hier etwas höher sein als in Ländern wie Burkina Faso, Nepal, Eritrea etc.
    Auch wenn die Ausgaben für Bildung nicht unbedingt mit dem durchschnittlichen IQ korrelieren, so stimmt hier etwas nicht.
    Was ich gesehen habe, sind die Bücher nicht einfach mal so schlecht. Doch haben sie hier einfach null Druck. Und Bock.

  2. Streikende Lehrer, mehr Gehalt fordern und nicht arbeiten, dass alleine ist die Wahrheit warum Paraguay unter den letzten drei der ganzen Welt………

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.