Paraguay, wieder das “glücklichste“ Land der Welt

Trotz allgemeiner Unsicherheit im Land, einer vorherrschenden Korruption und großer Armut wurde, nach Umfragen des Marktforschungsinstitutes Gallup, Paraguay an die erste Stelle der glücklichsten Länder auf der Welt platziert.

Zum vierten Mal in Folge steht Paraguay ganz oben auf dieser Rangliste, die Umfragen wurden in 143 Ländern auf der Erde gemacht.

Interessanterweise ist unter anderem auch, dass sich in der Tabelle, unter den Top 10, nur Länder aus Lateinamerika befinden, nach Paraguay folgen Kolumbien, Ecuador, Guatemala, Honduras, Panama, Venezuela, Costa Rica, El Salvador und Nicaragua.

Nach der offiziellen Aussage des Institutes wurden im Jahr 2014 erwachsene Personen aus 143 Ländern gefragt, ob sie mindestens fünf positive Erfahrungen täglich machen. Über 70% der Menschen in der Welt haben den Punkt Freude und Spaß als erstes genannt, sie lachen viel, fühlen sich ausgeruht und mit Respekt behandelt. Darüber hinaus sagten 50% der Leute sie hätten interessante positive Erfahrungen am Vortag gemacht oder etwas gelernt.

Der kürzlich veröffentlichte Bericht zeigt, dass weniger positive Emotionen herrschen, wo der Terror tagtäglich Einzug hält, wie Afghanistan, auch Nordafrika und dem Nahen Osten. Diese Länder, mit Ausnahme von Saudi-Arabien, haben niedrigere Werte als der weltweite Durchschnitt.

ABC Color kommentiert dazu: „Während die Unsicherheit täglich zunimmt, der Mangel an Arbeit in vielen Sektoren spürbar ist, Verbrechen wie der Drogenhandel sich ausbreiten bleiben Zweifel über die sozialen Schichten die bei der Studie für Paraguay geantwortet haben.“

Quelle: ABC Color, Gallup.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

17 Kommentare zu “Paraguay, wieder das “glücklichste“ Land der Welt

  1. siehste……wussten wirs doch Alle. Dieser Statistik kann man getrost trauen. Ganz Südamerika ist ein schwimmendes Paradies. Und Feigenbäume haben wir auch, wer also noch Blätter braucht, nur zu.

  2. Nun, als jemand der mal in Py gelebt hat( jetzt wieder in D.) ist das Ergebnis doch klar.
    Man freut sich in Paraguay auch schon mal über kleine Dinge. Wir Deutschen freuen uns nicht mehr darüber wenn – der Bus pünktlich kommt, ein Freund anruft, die Mutter eine Einldung zum Essen ausspricht, die Sonne scheint, keine Stromausfälle waren , man einen Job hat usw. das Leben ansich , das alles nervt uns in Europa . Die Menschen in Südamerika sind eben einfach zufriedener so wie sie leben und machen nicht so viel Aufhebens um die Zukunft.

  3. Ich frage mich wirklich warum so viele deutsche in diesem Land sind wenn sie nur darüber lästern und hetzen.
    Geht doch zurück nach Deutschland und erfreut Euch dort des Lebens.

    1. So viele sind es gar nicht. Deutsche Eiwanderer machen gerade einmal 0,1 % der Bevölkerung aus. Die Leute hetzen und lästern auch nicht, sondern setzen sich mit den Problemen des Landes und der Bevölkerung auseinander. Da darf auch etwas Satire nicht fehlen. Aber diese Leute schaffen es nicht nur in diesem Land zu leben, sondern meist noch glücklich und zufrieden damit zu sein. Von den vielen “ geht doch zurück “ Schreibern leben schon wieder etliche zufrieden in ihrer alten Heimat.

  4. Natürlich ist Paraguay das Land mit den glücklichsten Menschen – bei diesem Fragekatalog…
    Sehr viele tun nichts, sitzen herum – sind glücklich und lachen viel = Frage, ob schon gelacht wurde und ob sie sich ausgeruht fühlen….
    Da niemand dem anderen die Wahrheit sagt – fühlt man sich „mit Respekt“ behandelt = nächste Frage geklärt
    5 positive Erfahrungen täglich oder etwas gelernt = Wenn viele einen Wissensstand wie ein 6-jähriges Kind in Deutschland haben, dann ist ständig etwas neu und man macht Erfahrungen und lernt dazu. Das ist bei kleinen Kindern nicht anders….= wieder eine Frage geklärt…..
    Und da im Prinzip ja immer alles „todo bien“ ist – werden alle Fragen der Unwahrheit entsprechend mit „super bien“ beantwortet.

    Wenn ich dann noch den richtigen Personenkreis auswähle, hat Paraguay auch die schönsten, gesündesten, reichsten, größten – und vielleicht sogar blondesten Menschen dieser Erde. – der Statistik sei Dank!

      1. Na du must es ja wissen….
        Ich hatte natürlich vergessen, dass es hier auch die Fraktion der „todo bien“ gibt unter den DACHLern, dass Kritik – und sei sie noch so sanft – komplett verboten ist.
        Aber der Kommentar von Saarland ist doch noch besser.
        Jawohl, alle Kritiker sollen sofort das Land verlassen, zuerst die Ausländer und dann am besten gleich auch noch die Paraguayer.
        Dann, ja dann kann man hier richtig gut leben…. Die Kriminalität ufert noch stärker aus, die Korruption erreicht auch den allerletzten Hühnerdieb – es gibt ja keinen mehr, der etwas kritisiert…
        Kritiker des Landes verweisen wollen – das war nur die Masche der Diktaturen, ob es Nazis, faschistoide Diktatoren oder „kommunistische“ Diktatoren waren oder sind. Ich lebte in einem Land, in dem Kritik unerwünscht war. Und deshalb lasse ich mir hier – schon recht nicht von einem „Saarländer“ – die ich ansonsten als total netty Typen kennengelernt habe – den Mund verbieten. Vielmehr sollten diejenigen, die alle beschimpfen und des Landes verweisen wollen, die auf Mißstände hinweisen, einmal genau überlegen, was sie da von sich geben.

    1. Da niemand dem anderen die Wahrheit sagt – fühlt man sich “mit Respekt” behandel.. Super, gilt auch für Peru. Na sagen wir mal Ausnahmen gibt es schon.

  5. Fiktive Antworten des gemeinen Wochenblattkommentators (Sorry an die Redakteure, das bezieht sich natürlich nicht auf Euch) auf og. Fragenkatalog :
    1.) Fühlten sie sich gestern erholt und ausgeruht ? Nur zum Teil, da ich ja ständig meinem bei 40 Grad im Schatten arbeitendem Gärtner die Tererepausen kontrollieren und mich mit meinen auf der Terrasse im Schatten beim kühlen Bierchen sitzenden Landsleuten über die Trägheit der Paraguayer ereifern musste.
    2.) Wurden sie mit Respekt behandelt ? Na das will ich dem Pack ja mal schwer raten ! Umgekehrt allerdings verdienen sie kein freundliches Wort oder Anerkennung, taugen eh alle nix !
    3.) Haben sie viel gelacht gestern ? Soll das ein Witz sein ? Hier vergeht einem das Lachen doch schon beim Grenzübertritt … korrupt, verlogen, betrügerisch … DIE Paraguayer, alle über einen Kamm geschoren. Zum Glück gibts in der Nachbarschaft ehrliche, zuverlässige und selbstlose Dachler (es darf an dieser Stelle gelacht werden !)
    4.) Haben sie gestern etwas Neues oder Interessantes gelernt ? Natürlich nicht ! Ich weiss doch schon alles und das auch noch alles besser !

    1. Damit meine ich natürlich nicht ALLE Kommentatoren, die sachlich-objektiven und „glücklichen“ Wahlparaguayer sind natürlich ausgenommen )))

  6. Alles eine Frage der Definition. Setz einen Betrunkenen in eine Seifenkiste, schieb ihn an und lass ihn auf den Abrund zurollen, winke ihn dabei zu. Wenn er zurückwinkt und lächelt ist glücklich. Frage ihn noch schnell ob er sich gut behandelt fühlte…Nun mache den Test mit kurzsichtigen und weitsichtigen Betrunkenen… Jawoll, wir haben wissenschaftlich einwandfrei bewiesen: kurzsichtige Betrunkene in Seifenkisten, die dem Abrund zurasen, sehen bis zum Schluss glücklich aus ! Wissenschaftliches Fazit: Kurzsichtige Betrunkene mit Seifenkisten in den Abgrund schubsen, macht sie glücklich, daher werden jetzt Fördergelder für Seifenkisten bewilligt…

    1. heutige ausgabe der sueddeutschen zeitung
      WORLD HAPPINESS REPORT
      1.platz SCHWEIZ
      2.platz DAENEMARK

      26.platz DEUTSCHLAND

      53.platz PARAGUAY

      da wurden offensichtlich andere kriterien angewandt und auch das
      „umfeld“des gluecklichsten landes betrachtet.

  7. Das kan sein, die meisten wissen nicht wie es auszerhalb Paraguay aussieht;an 3ter stelle ist Paraguay mit schiefe handel treiben.

  8. Frage ich einen Staatsschmarotzer ob er glücklich und zufrieden ist, wird er mit großer Sicherheit mit Ja antworten. Er verdient mindestens 3 mal soviel wie in der Privatwirtschaft und arbeitet 3 mal weniger als in der Privatwirtschaft. Frage ich jemanden der nur den Mindestlohn verdient, das sind sehr viele in Paraguay und ein paar Kinder zuhause mehr schlecht als recht ernähren muss, wird dieser auch mit gut antworten, obwohl er aus dem letzten Loch pfeift.

    Prinzipiell wird ein Paraguayer auf die Frage wie es ihm geht immer mit „muy bien“ oder zumindest mit „bien“ antworten. Jedenfalls ist mir in meinen vielen Jahren in Paraguay noch nie einer begegnet der mit „muy mal“ oder „mal“ geantwortet hat.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.