Paraguayische Golfer auf dem Podium eines argentinischen Turniers

Buenos Aires: Die 30. Ausgabe der “El Federal Golf Open“ wurde mit großem Erfolg im Jockey Club Córdoba abgehalten, wobei die beste Schlagzahl mit dem Bancor Cup für Damen und dem La Voz del Interior Cup für Herren belohnt wurde.

Unter den herausragendsten Paraguayern befinden sich Erich Fortlage und Sol Mendoza, die auf den Plätzen zwei und drei landeten.

Fortlage belegte mit insgesamt 216 Schlägen den zweiten Platz, ein Par über der Platzrunde nach drei Wettkampftagen und beendete damit eine weitere großartige Präsentation des vielversprechenden paraguayischen Golfers auf dem internationalen Feld.

Bei den Frauen zeigte Sol Mendoza ebenfalls eine großartige Leistung, um auf dem dritten Platz mit insgesamt 219 Schlägen, ebenfalls ein Par über der Platzrunde, auf das Podium zu klettern.

In gemischten Teams belegten Sol Mendoza – Benjamín Fernández mit 448 Schlägen einen ehrenvollen dritten Platz; Mercedes Aldana – Andrés Schönbaum setzte sich mit 426 Schlägen durch.

Nun spielt das Herrenteam, bestehend aus Erich Fortlage, Matías Koropeski und den Brüdern Benjamín sowie Franco Fernández seit dem 25. Februar bis 1. März im Estancia Golf Club von Pilar, Provinz Buenos Aires, bei der 128. argentinischen Amateurmeisterschaft.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentare zu “Paraguayische Golfer auf dem Podium eines argentinischen Turniers

Kommentar hinzufügen