Paraguayische Harfenspieler kommen ins Guinness Buch der Rekorde

Asunción: Niemals zuvor kamen 420 Harfenspieler zusammen und spielten ihr Instrument gleichzeitig. Die Ansicht den Rekord aus Edinburgh in Schottland zu brechen, der 2006 mit 201 Harfenspielern aufgestellt wurde klappte problemlos. Das erste Stück, welches den Saal mit Musik füllte war Guyra campana oder Pajaro campana von Félix Pérez Cardozo, einer der bekanntesten Harfenspieler der paraguayischen Geschichte.

Die paraguayischen Musiker, die an dem Konzert in der Halle des Sportsekretariats teilnahmen waren zwischen 9 und 74 Jahren alt und kamen aus allen erdenklichen Teilen des Landes.

Die Initiatoren des Projektes waren die Organisation Plan Paraguay und die Gruppe Sonidos de la Tierra. Beide Organisationen hatten vollen Unterstützung von Seiten der Regierung. In Paraguay gibt es rund 1.000 Harfenspieler, die sich als Verbreiter von Musik, Kultur und die Sprache Guaraní sehen.

(Wochenblatt / Hoy)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.