Paraguayische Tourismusmesse „Travel Mart“ in Asunción

Asunción: Schon seit gestern und noch bis morgen findet im Crowne Plaza Hotel der Hauptstadt die dritte Edition des Asunción Travel Mart statt, die größte Tourismusmesse des Landes, die auch Argentinien, Brasilien und Uruguay im Mercosur Travel Mart I anpreist.

Über 70 Reiseanbieter aus Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Kolumbien, Mexiko, Panama, Peru und Uruguay sind unter den Gästen. Aber auch Repräsentanten aus Nordamerika und Europa sind zugegen.

Insgesamt sind 25 Journalisten bei dem Spektakel anwesend, um später über die Schönheiten des Landes zu berichten.

Die heutigen Besprechungen und Workshops sind der anstrengendere Teil des Treffens, da für Morgen Besichtigungen des Ypacaraí Sees, dem Franziskanerwegs und dem touristischen Dreiecks der Jesuitenreduktionen vorgesehen sind. Einige Interessierte werden jedoch auch den Wasserfall Salto Monday, Itaipú und Ciudad del Este einen Besuch abstatten.

Das paraguayische Tourismussekretariat Senatur erhofft sich dadurch einen höheren Bekanntheitsgrad und somit einen größeren Touristenzustrom, besonders aus den nicht lateinamerikanischen Ländern.

(Wochenblatt / Travelupdate / Foto: Turisticaonline)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Paraguayische Tourismusmesse „Travel Mart“ in Asunción

  1. Die Stellung Paraguay im Herzen Südamerikas mit den gigantischen Wasserfällen und der freundlichen Bevölkerung mit dem gut durchwachsenen Hotelangebot lässt Optimismus aufkommen. Zumal auch die paraguayische Volksmusik sehr gut ins Tourismusangebot im Veranstaltungsbereich passt. Die neue Generation verspricht eine positive Entwicklung des Tourismus in Paraguay, besonders wenn das Ministerio Interio die Bemühungen verstärkt, um für mehr Sicherheit im Land für die Touristen zu sorgen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.