Paraguayischer Pass gewinnt an Bedeutung

Asunción: Der paraguayische Pass gewinnt weltweit an Bedeutung. Das Innenministerium hob den Stellenwert des Dokuments hervor.

Die vorher genannte Behörde berichtete, dass Paraguay auf der Weltliste der wichtigsten Pässe den Platz 27 einnehme, was bedeutet, dass Paraguayer in 132 Länder reisen können, ohne ein Visum bearbeiten zu müssen.

In diesem Zusammenhang hob das Innenministerium hervor, dass es im Vergleich zum Vorjahr noch 13 weitere Länder gibt, in die die Bürger reisen können. Unter ihnen sind: Katar, Vereinigte Arabische Emirate, Serbien und andere.

Der paraguayische Pass übertrifft den aus Venezuela und erlaubt Reisen in mehr Länder als Kolumbien, Bolivien und Ecuador

Personen mit paraguayischen Pässen können nicht nur in ganz Lateinamerika und Europa, sondern auch in Ländern wie Südafrika, Indonesien, Israel, Türkei, Taiwan, Philippinen, Südkorea, Indien (mit elektronischem VISA), Kambodscha (Visum bei Ankunft), Malaysia und Russland reisen; ein Land, für das Passinhaber der Europäischen Union oder der Vereinigten Staaten ein sehr teures Visum benötigen.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Paraguayischer Pass gewinnt an Bedeutung

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.