Paraguays Debüt in der WM-Qualifikation

Asunción: Die paraguayische Fußballnationalmannschaft hat bereits einen bestätigten Austragungsort und Termin, an dem sie zu Beginn der WM-Qualifikation gegen Peru antreten wird.

Die paraguayische Fußballmannschaft wird im kommenden September im südamerikanischen WM-Qualifikationsspiel gegen Peru im Antonio-Aranda-Stadion in Ciudad del Este an der Grenze zu Brasilien ihr Debüt geben.

Dies gab der paraguayische Fußballverband (APF) in einer Erklärung bekannt und stellte fest, dass die Nationalmannschaft bereits über einen bestätigten Austragungsort für das Eröffnungsspiel in der Qualifikation zur WM 2026 verfügt, die in den USA, Mexiko und Kanada ausgetragen wird.

Das Antonio-Aranda-Stadion mit einer Kapazität für rund 28.000 Zuschauer ist die Heimstätte des lokalen Teams Club Atlético 3 de Febrero, aus der zweiten Liga.

Auf diesem Platz besiegte Paraguay Ecuador im Qualifikationsspiel gegen Katar im März 2022 mit 3:1.

Die Partie Paraguay gegen Peru wird am 7. September um 18:30 Uhr stattfinden.

Wochenblatt / D10 / Twitter

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Paraguays Debüt in der WM-Qualifikation

Kommentar hinzufügen