Patient mit Covid-19 stirbt, nachdem er stundenlang nicht versorgt wurde

Asunción: Ein Twitter-Nutzer verurteilte die Vernachlässigung im IPS Ingavi Hospital, einen Freund von ihm, der mit Covid-19 infiziert war und an Herzproblemen litt, medizinisch zu versorgen. Nach mehr als 12 Stunden ohne Hilfe starb er schließlich.

Am Morgen des vergangenen Sonntags veröffentlichte Walter Schafer in sozialen Netzwerken einen Post über einen Freund von ihm, der dringend auf die Intensivstation verlegt werden musste.

Diese Person war in das Ingavi-Krankenhaus des Instituts für soziale Sicherheit (IPS) in der Stadt San Lorenzo gekommen und wurde laut Beschwerde von keinem Mediziner behandelt.

In dem Tweet weist Schafer darauf hin, dass sie nicht wollten, dass er auf die Intensivstation verlegt werde, weil er an Herzproblemen litt und zu diesem Zeitpunkt kein Kardiologe Dienst hatte. „Die ganze Nacht im Gang wird er sterben, wenn er nicht auf die Intensivstation kommt“, schrieb er.

Minuten vor 11:00 Uhr aktualisierte Schafer den Post auf seinem Twitter-Konto und dankte allen, die die Anfrage unterstützten und bestätigte, dass sein Freund jetzt behandelt worden sei.

Bereits am Nachmittag und nach mehreren Stunden dieser Episode jedoch berichtete Schafer über den unglücklichen Tod des Patienten, der Opfer von Vernachlässigung wurde, indem er etwa 14 Stunden lang bei im IPS Ingavi Hospital keine spezielle medizinische Behandlung erhielt.

Es ist erwähnenswert, dass diese Person nicht nur Herzprobleme hatte, sondern auch mit Covid-19 infiziert war, sodass er zum Zeitpunkt der Untersuchung durch die Ärzte eine besondere Behandlung benötigt hätte.

Wochenblatt / Hoy / Twitter

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Patient mit Covid-19 stirbt, nachdem er stundenlang nicht versorgt wurde

  1. ja was besagt uns das geh nicht ausser haus und werde nicht krank in py, sonst wird es a teuer oder endet schnell, oder die bessere lösung ist besorg dir genug amigos colorados da geht dann ales schneller und die beandlung im privat einzelzimer sanatorium wird auch noch vom staat bezahlt.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.