Pedro Alliana wegen Verdacht auf Krebs in Brasilien in Behandlung

São Paulo: Der Präsident der Colorado Partei und Abgeordnete des Cartes-Flügels, Pedro Hercules Alliana, ist seit heute Mittag im Sirio Libanes Krankenhaus in Behandlung. Es besteht Krebsverdacht.

Von einem seiner Kollegen, dem Senator Dr. Antonio Barrios, wurde an die Presse mitgeteilt, dass Alliana wegen einer hämatologischen Erkrankung nach Brasilien reiste. In besagtem Krankenhaus soll mit verschiedenen Tests herausgefunden werden, wie weit die hämatologische Erkrankung fortgeschritten ist. In etwa 3 Tagen sollen mehr Informationen an die Presse gehen, wenn Gewissheit besteht, was dem Patienten fehlt.

Anhand der gegebenen Erklärung besteht der Verdacht auf Lymphknotenkrebs oder Leukämie. Eine tatsächliche Bestätigung dafür gibt es jedoch noch nicht.

Pedro Alliana (44) war ein unbedeutender Abgeordneter aus dem Departement Ñeembucú, bis ihn Ex Präsident Cartes auserkor sich als Kandidat für den Parteivorsitz zu bewerben. Mit Cartes Hilfe überstimmte er Mario Abdo und ist derzeit in der letzten Periode seiner Amtszeit.

Wochenblatt / Abc Color / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.