Pitbull greift Hundewelpen an

Salto del Guiará: Wieder einmal war ein Pitbull der Protagonist eines brutalen Angriffs. Das Opfer diesmal ist ein Hundewelpe, der gerade an dem Haus dieses “territorialen” Tieres vorbeikam.

Der Vorfall ereignete sich in der Stadt Salto del Guairá. Die Nachbarn versicherten, dass sie alle erschrocken gewesen seien, als sie gesehen hatten, wie der wilde Pitbull den kleinen Hund angegriffen habe, der gerade an dem Grundstück vorbeigegangen sei.

Der Pitbull war so aggressiv, sodass freiwillige Feuerwehrleute aus der Gegend eingreifen mussten, die das wild gewordene Tier beruhigten und den durch die Bisse schwer verletzten Hundewelpen retten konnten.

Auf der Website der Freiwilligen Feuerwehr heißt es, dass der Hund in die Tierklinik von San Miguel gebracht wurde, wo sich ein Arzt sofort um ihn kümmerte, obwohl die Praxis bereits geschlossen war: „Wir danken Dr. Darío noch einmal für seine schnelle Behandlung und seine hervorragende Betreuung”.

Wochenblatt / Cronica

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

2 Kommentare zu “Pitbull greift Hundewelpen an

  1. Wieder einmal ein Pitbull – welch wunderbare Pauschalisierung! Bei dem Beitrag stellt sich mir – wieder einmal – folgende Frage: Wie gelangte der Angreifer zu dem Welpen? Leider muss ich oft feststellen, dass Hunde, egal welcher Rasse, nicht in einem gesicherten Bereich leben. Sie turnen auf der Straße herum, belästigen Rinder auf der Weide, stürzen sich auf Motorradfaher etc. Außerdem schaffen sich manche Menschen Hunde an und wundern sich dann, wenn er seinen Job erledigt, nämlich sein Revier zu verteidigen? Zweifelsohne ist hier der Halter verantwortlich und ein unschludiger Welpe der Leidtragende.

    6
    1

Kommentar hinzufügen