Politik und eine gute Wetterprognose

Capiatá: Wie vom nationalen Wetteramt vorausgesagt, kam es zu Windböen verschiedener Stärken. Bei einer Wahlkampfveranstaltung mit Horacio Cartes und Santiago Peña sorgte dies für Überraschungen und eine Flucht.

Im Club Deportivo von Capiatá wurde ein Zelt aufgebaut, in dem die Ortsgruppenvorsteher davon überzeugt werden sollten, dass Peña die beste Wahl ist Cartes zu beerben. Bei dem Versuch brachte eine Windböe das Zelt fast zum Einsturz und ließ ein Werbeschild fast davonfliegen. Danach nützten auch die besten Bemühungen nichts, die Gäste hatten Angst und verließen das Treffen unverrichteter Dinge.

Die Leibwächter des Staatschefs wollten mit fester angezogenen Leinen die Situation retten. Die Mehrheit konnte davon nicht überzeugt werden.

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Politik und eine gute Wetterprognose

Kommentar hinzufügen